Suche Heute Live
Bundesliga

Belgischer "Blitz" im Anflug

Medizincheck am Donnerstag: BVB vor nächstem Transfer

25.01.2023 13:56
Julien Duranville steht unmittelbar vor einem Wechsel zum BVB
© IMAGO/JILL DELSAUX
Julien Duranville steht unmittelbar vor einem Wechsel zum BVB

Mit der Verpflichtung von Julian Ryerson von Union Berlin hat Borussia Dortmund seinen Fans in diesem Winter bereits einen Neuzugang präsentiert, der nächste soll in Kürze folgen.

Dass der BVB ein Auge auf den 16-jährigen Julien Duranville vom RSC Anderlecht geworfen hat, geistert seit Tagen durch die Medien. Nun wurden sogar sehr konkrete Details des Deals bekannt. Vollzug wird in Kürze erwartet.

Die französische "L'Équipe" berichtet am Mittwoch, dass sich das Offensiv-Talent am Donnerstag zum Medizincheck beim BVB einfinden wird. Anschließend soll der Belgier einen Vertrag über viereinhalb Jahre bei den Schwarz-Gelben unterzeichnen. 

Für die Dienste des Youngsters greifen die Dortmunder demnach übrigens durchaus tief in die Tasche: Anderlecht erhält laut der Zeitung 8,5 Millionen Euro, weitere drei Millionen Euro könnten als Bonuszahlungen fließen. 

Verletzung dürft Vorfreude beim BVB dämpfen

Geld, mit dem Anderlecht seinerseits in diesem Winter auf dem Transfermarkt aktiv werden dürfte. Der Royal Sporting Klub sucht angeblich nach Verstärkungen, um das bislang enttäuschende sportliche Abschneiden in der laufenden Saison noch etwas abzufedern und die Chance auf die Qualifikation für das internationale Geschäft zu wahren.

Dortmund bekommt im Gegenzug einen Spieler, der in Belgien als eines der größten Talente seiner Generation gilt. Anderlechts Geschäftsführer Peter Verbeke bezeichnete Duranville im vergangenen Jahr in einem Youtube-Video auf den Vereinskanälen als "Blitz". Ein Spitzname, der die enorme Schnelligkeit und Explosivität des jüngsten Profis der Klubhistorie untermauern sollte. 

In der laufenden Saison bestritt Duranville bereits zehn Pflichtspieleinsätze für die Anderlecht-Profis. Dabei gelang dem belgischen U19-Nationalspieler ein Liga-Tor. 

Aktuell laboriert Duranville, der offensiv flexibel einsetzbar ist, allerdings an einem Muskelteilabriss. Ein Debüt für den BVB dürfte also etwas auf sich warten lassen. 

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern17106151:153636
    2RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin17103429:22733
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1794436:251131
    5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund17101631:25631
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1794426:24231
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1785435:201529
    8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1773730:28224
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1764730:28222
    101. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1756629:31-221
    11SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1763827:36-921
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051755721:27-620
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1754825:27-219
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1753922:30-818
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum17511117:39-2216
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1735920:30-1014
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0417231214:41-279
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug311
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09