Suche Heute Live
Formel 1
Formel 1
powered by Formel1.de

Schwarzman eröffnet Ferrari-Testtage in Fiorano

25.01.2023 12:18
Robert Schwarzman durfte die drei Testtage von Ferrari in Fiorano eröffnen
© IMAGO/Eibner/Memmler
Robert Schwarzman durfte die drei Testtage von Ferrari in Fiorano eröffnen

Am Dienstag ist der erste von drei Testtagen von Ferrari auf der Heimstrecke in Fiorano zu Ende gegangen. Für die Fahrer der Scuderia ist es die erste Gelegenheit, in diesem Jahr zu trainieren. Robert Schwarzman übernahm am Dienstag das Steuer und legte trotz schlechten Wetters im SF21, 259 Kilometer zurück.

Der 23-Jährige, der sich in diesem Jahr die Rolle des Entwicklungs- und Reservefahrers mit Antonio Giovinazzi teilt, absolvierte 87 Runden. Er konnte die Boxengasse von Fiorano erst nach 10:30 Uhr verlassen, nachdem der Asphalt teilweise getrocknet war.

Am Tag zuvor hatte es noch geschneit. Zu Beginn des Testtages zeigte das Thermometer gerade mal 8 Grad auf dem Asphalt, was es so gut wie unmöglich machte, die Regenreifen ins Arbeitsfenster zu bringen. Trotzdem spulte Schwarzman im Laufe des Vormittags 35 Runden ab, am Nachmittag kamen 52 hinzu.

Auch Ferrari-Stars Sainz und Leclerc werden im Auto sitzen

Der Test Ende Januar ist für das Team in den letzten Jahren zu einer festen Größe geworden. Er dient nicht nur den Fahrern, sondern auch den Mechanikern und Ingenieuren dazu, sich wieder mit der Arbeit an der Rennstrecke vertraut zu machen.

In der Boxengasse befanden sich während eines Großteils des Tages drei "Studenten" der Ferrari Driver Academy: die beiden weiblichen Nachwuchshoffnungen Maya Weug und Aurelia Nobels sowie Arthur Leclerc, die so die Gelegenheit bekamen, die Arbeitsweise eines Formel-1-Teams kennenzulernen.

Am Mittwoch übernimmt Carlos Sainz das Steuer des zwei Jahre alten SF21, sollte das schlechte Wetter nicht wieder dazwischenfunken. Sein Ferrari-Teamkollege Charles Leclerc ist für den drittletzten Testtag am Donnerstag eingeplant.

Fahrerwertung

#FahrerTeamPunkte
1GroßbritannienGeorge RussellMercedes AMG F1 Team0
2GroßbritannienLewis HamiltonMercedes AMG F1 Team0
3DänemarkKevin MagnussenHaas F10
4DeutschlandNico HülkenbergHaas F10
5NiederlandeMax VerstappenRed Bull Racing0
6MexikoSergio PérezRed Bull Racing0
7NiederlandeNyck de VriesAlphaTauri0
8JapanYuki TsunodaAlphaTauri0
9FinnlandValtteri BottasAlfa Romeo F1 Team0
10ChinaGuanyu ZhouAlfa Romeo F1 Team0
11FrankreichEsteban OconAlpine F1 Team0
12FrankreichPierre GaslyAlpine F1 Team0
13AustralienOscar PiastriMcLaren0
14GroßbritannienLando NorrisMcLaren0
15KanadaLance StrollAston Martin F1 Team0
16SpanienFernando AlonsoAston Martin F1 Team0
17MonacoCharles LeclercFerrari0
18SpanienCarlos SainzFerrari0
19ThailandAlex AlbonWilliams Racing0
20USALogan SargeantWilliams Racing0