Suche Heute Live
Bundesliga

Neues Transfergerücht bei den Schwaben

Enthüllt! So teuer wäre der Norwegen-Flirt für den VfB

26.01.2023 07:40
Hugo Vetlesen steht wohl beim VfB Stuttgart auf dem Zettel
© IMAGO/Gonzales Photo/Jan-Erik Eriksen
Hugo Vetlesen steht wohl beim VfB Stuttgart auf dem Zettel

Sein bitterer Auftritt beim 2:2-Unentschieden am Dienstagabend bei der TSG Hoffenheim könnte das letzte Spiel von Naouirou Ahamada im Trikot des VfB Stuttgart gewesen sein. Der Mittelfeldspieler könnte Gerüchten zufolge noch in die englische Premier League wechseln. Laut jüngsten Medienberichten haben die Schwaben mittlerweile eine neue Alternative für den Gelb-Rot-Sünder vom Dienstag ins Visier genommen. 

Wie es in übereinstimmenden Medienberichten heißt, soll der VfB nämlich an Hugo Vetlesen vom norwegischen Erstligisten FK Bodö Glimt interessiert sein.

Der Norwegische Nationalspieler, der im November 2022 an der Seite von Martin Ödegaard sein Länderspiel-Debüt für die Skandinavier feierte, soll auf einer Liste von möglichen Kandidaten für das VfB-Mittelfeld stehen, heißt es.

Zuletzt wurde vor allem über das Interesse der Schwaben an Josuha Guilavogui für die zentral-defensive Mittelfeld-Position berichtet, ohne dass es bisher einen Durchbruch in der Causa gegeben hätte.

Nun also Hugo Vetlesen, der es den VfB-Bossen angetan haben soll und weiter vorne im offensiven Mittelfeld eine herausragende Entwicklung hingelegt hat.

In norwegischen Medien hieß es dazu weiter, dass der abstiegsbedrohte Bundesligist konkrete Überlegungen daran anstellt, noch vor dem Wochenende ein Angebot für den 22-Jährigen abzugeben. Das Transferfenster schließt bekanntermaßen am kommenden Dienstagabend.

Vetlesen sammelte in der Eliteserien-Saison in Norwegen im Jahr 2022 stolze 28 Scorerpunkte (16 Tore, zwölf Assists) und steht noch bis Dezember 2023 bei Bodö Glimt unter Vertrag. Die mögliche Ablösesumme soll sich laut einem "kicker"-Bericht auf rund zwei Millionen Euro belaufen.

VfB-Flirt traf 16 Mal in der norwegischen Meisterschaft

Dass der VfB Stuttgart personell noch nachlegen will, daraus hatten die Verantwortlichen um Sportdirektor Fabian Wohlgemuth und Cheftrainer Bruno Labbadia zuletzt kein Geheimnis mehr gemacht. 

Allerdings wurden den klammen Schwaben strenge Sparvorgaben vorgesetzt, die ihnen in der Kaderplanung nicht mehr viel Spielraum lassen. 

Hugo Vetlesen war in der abgelaufenen Spielzeit in Norwegen der torgefährlichste aller Mittelfeldspieler ligaweit.

19. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
03.02.2023 20:30
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
04.02.2023 15:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
04.02.2023 18:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
05.02.2023 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
05.02.2023 17:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09