Suche Heute Live
Bundesliga
powered by RTL

"Entscheidung muss für Manu unglaublich schwierig sein"

Tapalovic bei Bayern gefeuert: Das sagt Timo Hildebrand

24.01.2023 21:48
Timo Hildebrand hat über den Torwarttrainer-Wechsel beim FC Bayern gesprochen
© IMAGO/Pressefoto Rudel/Robin Rudel
Timo Hildebrand hat über den Torwarttrainer-Wechsel beim FC Bayern gesprochen

Am Montag feuerte der FC Bayern überraschend den Torwart-Trainer und Neuer-Vertrauten Toni Tapalovic - nur eine knappe Woche nach der Verpflichtung von Yann Sommer und einen Tag vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln. Einer, der so ein Szenario auch schon erlebte, ist Timo Hildebrand. Der 43-Jährige sprach mit "RTL" über die besondere Beziehung des Keepers zu seinem Trainer.

2015 beendete Hildebrand, der 2007 mit Stuttgart Deutscher Meister wurde, seine Karriere. Der Ex-Profi zu "RTL": "Diese Entscheidung muss für Manu unglaublich schwierig sein. Für mich war es immer elementar wichtig, mit einem Torwart-Trainer zusammenzuarbeiten, dem ich vertraue."

Über zehn Jahre arbeitete Neuer mit Tapalovic zusammen. Nicht ganz so lange, aber dennoch auch schon eine gewisse Zeit wurde Hildebrand von Eberhard Trautner betreut.

Der Ex-Nationaltorwart verrät: "Er hat mich auf meinem Weg entscheidend geprägt. Ohne ihn wäre meine Karriere so sicher nicht möglich gewesen. Er hat mir das Vertrauen gegeben, wir haben toll zusammengearbeitet. Wir haben über fast alles gesprochen."

Einschneidendes Erlebnis

Ebenso wie Neuer ereilte Hildebrand beim VfB Stuttgart ein ähnliches Schicksal. Unter Kult-Trainer Giovanni Trapattoni musste er plötzlich unter einem anderen Torwart-Trainer trainieren.

"Das hat einfach nicht funktioniert und mich verunsichert. Die Automatismen waren nicht mehr da. Die Torhüter und Trainer sind ein kleines Team, da läuft das Training noch viel effektiver und die Kommunikation direkter."

"Hatten eine unfassbare Vertrauensbasis"

Die Beziehung von Neuer zu Tapalovic ist besonders. Der Deutsch-Kroate ist nicht nur sein Torwart-Trainer, sondern geleitete Deutschlands Nummer 1 auch als Trauzeuge zum Altar.

Noch mal Hildebrand: "Eberhard war mein erster Ansprechpartner, wir hatten eine unfassbare Vertrauensbasis. Als ich den VfB verließ, lagen wir uns weinend in den Armen."

So ähnlich wird es wohl auch Neuer und Tapalovic jetzt gehen – mit dem Unterschied, dass Neuer nach seinem Schienbeinbruch noch Monate auf seine Rückkehr warten muss.

Doch wer weiß, ob er überhaupt nochmal im Bayern-Tor steht ...

Thomas Lipke

© RTL

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2
1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
4
2
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
5
3
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
3
2
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
1
1
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
1
1
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09