Suche Heute Live
Bundesliga

Differenzen bei den Gehaltsvorstellungen

Abgang im Sommer? Eintracht-Verhandlungen mit Trapp stocken

25.01.2023 10:53
Kevin Trapp verhandelt seit Längerem mit Eintracht Frankfurt
© IMAGO/RHR-FOTO
Kevin Trapp verhandelt seit Längerem mit Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt ist am Samstag mit einem 3:0-Erfolg über den FC Schalke 04 in die zweite Bundesliga-Hälfte gestartet. Matchwinner Kevin Trapp zementierte seinen Status als Klublegende mit starken Paraden. Aber wie lange hält es den Keeper noch bei den Hessen?

Kevin Trapp hat sich seit seiner Rückkehr im Jahr 2018 zu einem der wichtigsten Leistungsträger bei Eintracht Frankfurt entwickelt. Es verwundert daher wenig, dass die Vereinsbosse seinen bis 2024 gültigen Vertrag gerne vorzeitig verlängern wollen.

In den Verhandlungsrunden wurde laut "Bild" zwar schnell deutlich, dass der Nationaltorhüter eine Ausweitung seines derzeitigen Kontrakts bevorzugt.

Geringeres Grundgehalt für Kevin Trapp bei Eintracht Frankfurt?

Eine Hürde stellt aber noch das Gehalt dar. Momentan kommt Trapp mit Bonuszahlungen auf einen Spitzenverdienst von fünf Millionen Euro – kein anderer Spieler bei Eintracht Frankfurt streicht so viel ein wie er.

Trotz seiner starken Leistungen haben die SGE-Verantwortlichen Trapps zukünftiges Grundgehalt nur bei zwei statt wie bisher bei 3,7 Millionen Euro angesetzt.

Durch deutlich erhöhte Prämien käme Trapp insgesamt zwar auf eine bessere Vergütung. Die Herabsenkung des Sockelbetrags stößt ihm aber dem Bericht zufolge sauer auf.

Eintracht Frankfurt: Kevin Trapp zuletzt beim FC Bayern gehandelt

Trapp, der in der jüngeren Vergangenheit Angebote vom FC Bayern und Manchester United für die Eintracht abgelehnt hatte, könnte beim Scheitern der Verhandlungen urplötzlich auf der Verkaufsliste stehen, was nicht nur die Fans verärgern würde.

SGE-Ikone Uwe Bein wäre ebenfalls sehr enttäuscht über einen Trapp-Abgang. "Seit Kevin 2018 aus Paris zurück zu uns kam, war für mich irgendwie klar, dass er jetzt hier bleibt bis zum Karriere-Ende und danach bei Eintracht was anderes macht. Darauf hoffe ich", erklärte der Weltmeister von 1990 gegenüber "Bild".

Bundesliga-Rekordspieler Karl-Heinz "Charly" Körbel plädiert ebenfalls für einen Trapp-Verbleib. "Du brauchst in der Kabine und für die Fans auch Spieler, die das Eintracht-Gen haben", sagte der 68-Jährige.

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2
1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
4
2
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
5
3
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
3
2
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
1
1
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
1
1
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09