Suche Heute Live
Bundesliga

Neuzugang Frey sieht "Halbzeit zum Vergessen"

Debakel! Leipzig schenkt Schalke ein halbes Dutzend Tore ein

24.01.2023 20:28

Endlich ein Tor, aber wieder keine Punkte und kaum noch Hoffnung: Der FC Schalke 04 stürzt schon wieder ungebremst der zweiten Liga entgegen - und findet nicht einmal richtig in den Abstiegskampf.

Beim 1:6 (0:4) gegen RB Leipzig ließen die Königsblauen jegliche Bundesliga-Tauglichkeit vermissen und weckten böse Erinnerungen: Nach der Hinrunde steht der Tabellenletzte mit lediglich neun Punkten und deutlichem Rückstand nur wenig besser da als in der Chaos-Saison vor zwei Jahren.

André Silva (7. und 44.) traf doppelt für die Leipziger, die nach dem 15. Pflichtspiel in Folge ohne Niederlage zumindest für eine Nacht auf den zweiten Rang kletterten. Die weiteren Tore erzielten Benjamin Henrichs (15.), Timo Werner (45.+2), Dani Olmo (83.) mit einem sehenswerten Heber und Yussuf Poulsen (89.).

Soichiro Kozuki (56.) war für Schalke erfolgreich, für das sich auch unter dem neuen Trainer Thomas Reis wenig geändert hat: Nach nur einem Sieg in den vergangenen elf Bundesligaspielen und vier Toren in den letzten neun ist die Lage beim Aufsteiger ähnlich aussichtslos wie 2021, als der Traditionsklub ohne ernsthaften Widerstand abstieg.

"Die erste Halbzeit war zum Vergessen. Wir sind nicht in die Zweikämpfe gekommen", sagte Winter-Neuzugang Michael Frey bei "Sky" und ergänzte: "Wir müssen das Spiel schnell vergessen. Am Sonntag kommt Köln."

Neuzugang Frey verdrängt Terodde beim FC Schalke 04

Reis hatte auf die Torflaute reagiert und Zweitliga-Rekordtorjäger Simon Terodde erstmals seit Ende Oktober aus der Startelf gestrichen. Frey, erst am vergangenen Freitag von Royal Antwerpen ausgeliehen, durfte als "neuer Spieler ohne Druck" sein Glück versuchen. Bei RB gab Werner sein Comeback in der Anfangsformation.

Werner war maßgeblich an der frühen Führung der Gäste beteiligt, als er einen langen Ball festmachte und auf Silva weiterspielte, der weitgehend ungestört aus 20 Metern traf. Nur acht Minuten später war das Spiel eigentlich schon entschieden: Auch Henrichs kam nach Vorarbeit von Olmo völlig frei zum Schuss.

Leipzig kombinierte unbedrängt, Schalke lief nur hinterher. Zwischenzeitlich erinnerte die Partie an ein Erstrundenspiel im DFB-Pokal mit mindestens einer Klasse Unterschied. Die Lücken in der Abwehr des Tabellenletzten waren so groß wie die auf den Rängen, wo mindestens 10.000 Plätze frei blieben.

Kozuki erneut ein Lichtblick beim FC Schalke

Frey bekam kaum eine Chance, seine Fähigkeiten als Terodde-Ersatz unter Beweis zu stellen. Meist musste sich der Schweizer den Ball selbst tief im Mittelfeld holen. Von Aufbäumen keine Spur.

Am auffälligsten agierte bei Schalke noch der 22-jährige Kozuki, der vor wenigen Wochen noch in der Regionalliga gespielt hatte. Reis schaute dem einseitigen Geschehen auf dem Platz weitgehend regungslos zu - mit den Händen tief in den Taschen und sorgenvollem Blick.

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2
1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
4
2
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
5
3
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
3
2
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
1
1
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
1
1
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09