Suche Heute Live
Handball-WM

Kritik an "Schauspieler" Sagosen nach Zoff mit Knorr

24.01.2023 13:52
Sander Sagosen und Juri Knorr gerieten bei der Handball-WM aneinander
© IMAGO/Stian Lysberg Solum
Sander Sagosen und Juri Knorr gerieten bei der Handball-WM aneinander

Beim Hauptrunden-"Endspiel" gegen Norwegen kassierte die deutsche Nationalmannschaft die erste Pleite bei der Handball-WM. Während des Spiels kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Sander Sagosen vom THW Kiel und Juri Knorr von den Rhein-Neckar-Löwen. Der Norweger äußerte sich mittlerweile zu dem kleinen Zoff.

Das Duell zwischen Norwegen und Deutschland entwickelte sich schnell zu einem heiß umkämpften WM-Fight. Kein Team schaffte es, sich klar abzusetzen. Am Ende musste sich die Auswahl von Trainer Alfred Gislason mit 26:28 geschlagen geben und zog damit als Gruppenzweiter ins Viertelfinale ein, wo am Mittwoch Frankreich wartet.

Während der Partie gerieten Superstar Sander Sagosen und DHB-Hoffnung Juri Knorr aneinander.

Was war geschehen? Als Deutschland im Angriff war, ließ sich Knorr zu einem kleinen Schubser hinreisen. Diesen nahm Sagosen dankend an und ließ sich auffällig stark nach hinten fallen. Eine Aktion, die Knorr so gar nicht gefiel. Seinen Unmut darüber hielt er auf dem Platz nicht zurück.

Das Schiedsrichtergespann konnte das Duo schließlich beruhigen. Eine Verwarnung gab es für keinen den beiden.

"Es ist ein Geben und Nehmen auf dem Feld", sagte Sagosen lachend nach dem Spiel zu der Situation zu "Viaplay". Der Rückraumspieler ergänzte: "In einer so entscheidenden Phase versuchen wir zu verkaufen, was verkauft werden muss."

Der Norweger gab zu, dass er sich trotz des Schubsers wahrscheinlich auf den Beinen halten hätten können, "aber wir geben und nehmen, das ist Handball".

Daher habe der Vorfall für Sagosen auch keinerlei Bedeutung. "Wir haben uns die Hände gegeben, so ist das Leben", betonte der 27-Jährige.

Heftige Kritik an Sander Sagosen

Für seine Aktion und die anschließende Erklärung musste Sagosen nun heftige Kritik einstecken. "Viaplay"-Experte Ole Erevik ging hart mit dem Kieler ins Gericht.

"Er kann an der Schauspielschule in Trondheim Sonderschichten übernehmen", kritisierte der ehemalige Torwart und ergänzte: "Ich mag es nicht zu schauspielern. Das habe ich noch nie gemacht und werde es auch nie tun."

Erevik könnte Sagosens Handeln zwar nachvollziehen: "Er versucht alles, um zu gewinnen". Allerdings wäre der Shootingstar der Norweger auf Ereviks "schwarzer Liste" gelandet, hätte er die Schauspieleinlage im Spiel gegen ihn gebracht.

"Ich hatte gewartet, dann hätte er einen zurückbekommen", so der 42-Jährige.

29.01.2023 21:00
Frankreich
Frankreich
0
Frankreich
Dänemark
Dänemark
Dänemark
0

Torjäger 2023 in Polen/Schweden

#NameMannschaftTore7m
1DänemarkMathias GidselDänemark540
2DeutschlandJuri KnorrDeutschland5323
ChileErwin FeuchtmannChile5320
4IslandBjarki Már ElíssonIsland4511
5NiederlandeKay SmitsNiederlande4412