Suche Heute Live
Bundesliga

Superstar wollte nach München oder London

Medien: Ronaldo setzte Berater Bayern-"Ultimatum"

24.01.2023 12:59
Cristiano Ronaldo wollte angeblich zum FC Bayern wechseln
© IMAGO/Stringer
Cristiano Ronaldo wollte angeblich zum FC Bayern wechseln

Ein irrer Deal, der ihm rund 200 Millionen Euro pro Saison einbringen soll, spülte Cristiano Ronaldo Anfang des Jahres durchaus überraschend zu Al Nassr ins Fußball-Niemandsland Saudi-Arabien. Zuvor soll der Superstar verzweifelt versucht haben, beim FC Chelsea oder dem FC Bayern unterzukommen.

Laut der spanischen Zeitung "El Mundo" hat Cristiano Ronaldo seinem Berater Jorge Mendes im Sommer 2022 mit einem "Ultimatum" konfrontiert: "Entweder du bringst mich beim FC Chelsea oder dem FC Bayern unter, oder wir trennen uns!", soll der 37-Jährige Mendes an den Kopf geworfen haben.

Ein Verbleib bei Manchester United soll für den Portugiesen damals jeglichen Reiz verloren haben, da sich die Red Devils nicht für die Champions League qualifizieren konnten. 

Vor allem die Blues sollen nach Übernahme des Klubs durch US-Milliardär Todd Boehli mit dem Gedanken gespielt haben, CR7 eine Chance zu geben, da man sich der Werbewirkung des schillernden Goalgetters durchaus bewusst war, der damalige Coach Thomas Tuchel soll jedoch sportlich große "Vorbehalte" geäußert haben, so der Bericht.

CR7 beim FC Bayern nur kurz Thema

Dass man die Personalie Ronaldo in München diskutiert hat, hat Bayerns Vorstandschef Oliver Kahn der "Bild" bereits bestätigt. Demnach kam man aber schnell zu dem Schluss, "dass er bei aller Wertschätzung von uns allen in der aktuellen Situation nicht zu unserer Philosophie gepasst hätte".

Knackpunkt sollen vor allem die enormen Gehaltsforderungen des mehrfachen Weltfußballers gewesen sein, "El Mundo" zufolge war allerdings ein weiterer Umstand der endgültige Totengräber für ein auch noch so zaghaftes Interesse aus München oder London: Cristiano Ronaldo Fernbleiben zu Beginn der Saisonvorbereitung von United.

Nach diesem Zwischenfall sollen Mendes Mitteilungen von Chelsea und Bayern erreicht haben, dass man einen Transfer nicht in Betracht ziehe, heißt es.

Nachdem auch im Winter kein prominenter Abnehmer gefunden wurde, soll es endgültig zum Bruch zwischen Mendes und Ronaldo gekommen sein. Beim Wechsel zu Al Nassr soll bereits Ronaldos "persönlicher Manager" Ricardo Regufe vermittelt haben.

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2
1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
4
2
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
5
3
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
3
2
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
1
1
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
1
1
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09