Suche Heute Live
Bundesliga

Pole wechselt zum FC Arsenal

Für 25 Millionen Euro? BVB-Flirt endgültig vom Markt

24.01.2023 11:08

Der Wechsel von Jakub Kiwior zum FC Arsenal ist perfekt. Der Spitzenreiter der englischen Premier League machte die Verpflichtung des flexibel einsetzbaren Innenverteidigers am Montagabend offiziell.

Dem Vernehmen nach überweisen die Gunners für die Dienste des 22-Jährigen rund 25 Millionen an Spezia Calcio. Zu dieser Sockelablöse können zudem noch weitere Bonuszahlungen kommen, deren Höhe nicht bekannt ist.

Edu, Sportdirektor beim FC Arsenal, zeigte sich über die Verpflichtung des Polen sehr erfreut: "Wir freuen uns, dass wir Jakub Kiwior verpflichten konnten. Er ist ein junges Talent, das wir schon seit einer Weile beobachten. Wir freuen uns nun alle darauf, mit Jakub zu arbeiten und seine weitere Entwicklung bei uns zu beobachten. Wir heißen Jakub bei Arsenal willkommen."

Kiwior war auch beim BVB ein Thema

Trainer Mikel Arteta wird auf der vereinseigenen Website wie folgt zitiert: "Es ist großartig, dass Jakub zu uns kommt. Er ist ein junger, vielseitiger Verteidiger, der sowohl bei Spezia in der Serie A als auch in der polnischen Nationalmannschaft sein großes Potenzial und seine Qualitäten bewiesen hat."

Kiwior wird mit dem Transfer zum fünfteuersten Polen der Fußballgeschichte. Auch der BVB soll an einer Verpflichtung des Verteidigers interessiert gewesen sein, handelte sich mit einem angeblichen Angebot über 22 Millionen allerdings eine Absage ein.

Für den Serie-A-Klub Spezia Calcio absolvierte der neunmalige polnische Nationalspieler insgesamt 43 Partien.

Kiwior zweiter Winterneuzugang des FC Arsenal

Kiwior ist nach Leandro Trossard bereits der zweite Winterneuzugang des FC Arsenal. Der Flügelstürmer kam in der vergangenen Woche für etwa 24 Millionen Euro vom Ligakonkurrenten Brighton & Hove Albion. 

Beim FC Arsenal haben beide nun beste Chancen auf den Meistertitel in der Premier League. Mit fünf Punkten Vorsprung grüßen die Gunners von der englischen Tabellenspitze. Verfolger Manchester City hat zudem bereits ein Spiel mehr absolviert.

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2
1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
4
2
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
5
3
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
3
2
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
1
1
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
1
1
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09