Suche Heute Live
Biathlon

"Werde mich isolieren": Biathlon-Star verrät kuriosen WM-Plan

25.01.2023 10:49
Biathlon-Star Linn Persson will sich vor der WM in Oberhof isolieren
© IMAGO/Christian Einecke
Biathlon-Star Linn Persson will sich vor der WM in Oberhof isolieren

Zwischen dem 08. und 19. Februar steigt in Oberhof die Biathlon-WM. Um dort in absoluter Top-Form zu sein, hat die schwedische Medaillenhoffnung Linn Persson einen eigenwilligen Plan für die Vorbereitung auf das Saisonhighlight aufgestellt.

Bereits zwei Podestplätze konnte Biathlon-Ass Linn Persson in dieser Saison feiern. Als siebte des Gesamtweltcups darf sich die Schwedin auch zu den Mitfavoriten auf eine  WM-Medaille zählen. Um in Oberhof in ihrer bestmöglichen Form an den Start zu gehen, will sich die 28-Jährige in ihre Heimat zurückziehen wie sie "Svt.se" verriet.

"Ich gehe nicht shoppen, ich treffe mich nicht mit Freunden. Das ist mein Plan", verriet Persson schmunzelnd und fuhr fort: "Ich werde versuchen zu Hause zu bleiben und mich ein bisschen zu isolieren. Das mache ich im Winter aber immer."

In diesem Jahr hatte das schwedische Team bereits mehrfach mit krankheitsbedingten Ausfällen zu kämpfen. Auch Persson hatte es zu Beginn des Winters erwischt. Um eine erneute Erkrankung zu vermeiden, will die Staffel-Olympiasiegerin vor der WM vorsichtiger sein.

Biathlon-Star hofft auf "gute Resultate"

"Wenn ich mich mit jemandem treffe, dann erfolgt eine kurze Nachfrage, ob er oder sie Erkältungssymptome hat oder nicht", erklärte Persson, die sich bis zum Beginn der Weltmeisterschaft am 08. Februar im schwedischen Östersund aufhalten wird.

Hohe Ziele für das Saisonhighlight setzt sie sich aber nicht. "Die Hoffnung ist, dass ich weiterhin gute Resultate liefere und dann einfach schaue, wie viel für mich nach vorne möglich ist", gab sich der Biathlon-Star bescheiden.

"Aber wenn ich das mache, was ich zuletzt in einigen Rennen gezeigt, dann bin ich glücklich. Ich war diese Saison schon auf dem Podium, ich weiß natürlich, dass die Chance auch bei der WM da ist", fuhr Persson fort.

Sollte es dennoch nicht für eine Platzierung unter den besten drei Biathletinnen in einem der Rennen reichen, so wäre sie dennoch zufrieden, wenn sie eine gute Leistung abliefere, sagte die vierfache Weltcup-Siegerin.