Suche Heute Live
Bundesliga

Nur Neuer und Sommer waren eingeweiht

Enthüllt: Viele Stars von Tapalovic-Aus "überrascht"

24.01.2023 14:18
Toni Tapalovic (li.) muss den FC Bayern verlassen
© Matthias Balk, APA
Toni Tapalovic (li.) muss den FC Bayern verlassen

Die Trennung von Torwart-Trainer Toni Tapalovic kam offenbar für viele Stars des FC Bayern völlig überraschend, denn nur wenige Münchner Profis waren im Vorfeld eingeweiht worden, wie nun enthüllt wurde.

Am Montagabend ging alles ganz schnell: Nachdem es anfänglich nur Gerüchte waren, dass der FC Bayern sich von Torwart-Trainer Toni Tapalovic getrennt hat, bestätigte der Verein nach wenigen Stunden via Pressemitteilung, dass der 42-Jährige mit sofortiger Wirkung freigestellt wurde. 

Wie plötzlich das Aus des langjährigen Coaches und engen Vertrauten von Manuel Neuer war, zeigt ein Bericht von "Sky", nach welchem lediglich der derzeit verletzte Neuer, Ersatzmann Sven Ulreich und Winter-Neuzugang Yann Sommer im Vorfeld von den Rauswurf-Plänen durch Sportchef Hasan Salihamidzic informiert wurden.

Die meisten Spieler hingegen sollen Tapalovics unerwartete Freistellung lediglich im Nachgang aus der teaminternen Chat-Gruppe erfahren haben und sollen deshalb "überrascht" gewesen sein, heißt es beim TV-Sender. 

Demnach weiß das Team - und das schließt auch Sommer und Ulreich mit ein - noch nicht, wer am Dienstagabend beim Spiel gegen den 1. FC Köln als Torwart-Trainer auf der Bank sitzen beziehungsweise die Keeper auf das Spiel gegen den Domstadt-Klub vorbereiten wird.


Mehr dazu: Nach Paukenschlag beim FC Bayern: Tapalovic und Neuer melden sich zu Wort


Tapalovic selbst schrieb in einem Abschied-Post bei Instagram ebenfalls davon, dass seine Zeit beim FC Bayern "überraschend" nach mehr als einem Jahrzehnt endet.

FC Bayern: Tapalovic überwarf sich wohl mit Nagelsmann

2011 war der heute 42-Jährige zusammen mit Neuer vom FC Schalke 04 nach München gewechselt. Dort arbeitete er unter den Chefcoaches Pep Guardiola, Jupp Heynckes, Carlo Ancelotti, Hansi Flick und Julian Nagelsmann als Torwart-Trainer (und bei Flick zuletzt auch als Assistent). 

Mit Nagelsmann jedoch stimmte die Chemie offenbar nicht. Laut der Mitteilung der Münchner führten "Differenzen über die Art und Weise der Zusammenarbeit" zum Aus. 

"Bild" und "Sky" berichteten zudem, dass Tapalovic intern bereits seit Längerem unter Beobachtung stand, unter anderem, weil er die Anweisungen von Nagelsmann nicht befolgen wollte und weil er sich zu wenig um die Nachwuchskeeper gekümmert haben soll.

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2
1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
4
2
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
5
3
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
3
2
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
1
1
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
1
1
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09