Suche Heute Live
Formel 1
Formel 1

"Hatte nicht das Gefühl, es meinem Team sagen zu können"

Hamilton hielt Kniefall in Österreich vor Team geheim

24.01.2023 08:20
Kniefall: Lewis Hamilton (r) 2020 beim Formel-1-Rennen in Spielberg
© Dan Istitene via www.imago-images.de
Kniefall: Lewis Hamilton (r) 2020 beim Formel-1-Rennen in Spielberg

Lewis Hamilton (38) hatte sein Formel-1-Team Mercedes vor dem Rennen in Spielberg 2020 nicht über seine Kniefall-Geste eingeweiht.

"Ich erinnere mich, dass ich am ersten Tag, an dem ich mich hinknien wollte, nicht das Gefühl hatte, es meinem Team sagen zu können, weil ich das Gefühl hatte, dass sie nicht verstehen würden, wie wichtig es für mich ist", erzählte der Rekordweltmeister im Podcast "On Purpose".

Hamilton versteckte zunächst auch sein "Black Lives Matter"-Shirt, mit dem er später auf der Startaufstellung erschien. Andere Fahrer trugen ebenfalls schwarze T-Shirts, darauf war die Aufschrift "End Racism".

Hinterher habe Hamiltons Team ihn darauf hingewiesen, dass es sich hätte besser auf die Aktion vorbereiten können, wenn er es eingeweiht hätte. "Aber ich hatte diese Angst, dass sie versuchen würden, mich vielleicht aufzuhalten. Aber das war nur eine Angst", erzählte Hamilton, der sich schon damals besonders stark für Diversität eingesetzt hatte.

Mit dem Kniefall wollte er ein Zeichen gegen Rassismus setzen. Vorbild war Football-Star Colin Kaepernick, der mit dieser Geste zuvor auch gegen Polizeigewalt protestiert hatte.

Vor dem Grand Prix von Österreich 2020, dem ersten nach Ausbruch der Corona-Pandemie, waren 14 der 20 Formel-1-Fahrer als Geste für mehr Vielfalt auf ein Knie gegangen.

Fahrerwertung

#FahrerTeamPunkte
1GroßbritannienGeorge RussellMercedes AMG F1 Team0
2GroßbritannienLewis HamiltonMercedes AMG F1 Team0
3DänemarkKevin MagnussenHaas F10
4DeutschlandNico HülkenbergHaas F10
5NiederlandeMax VerstappenRed Bull Racing0
6MexikoSergio PérezRed Bull Racing0
7NiederlandeNyck de VriesAlphaTauri0
8JapanYuki TsunodaAlphaTauri0
9FinnlandValtteri BottasAlfa Romeo F1 Team0
10ChinaGuanyu ZhouAlfa Romeo F1 Team0
11FrankreichEsteban OconAlpine F1 Team0
12FrankreichPierre GaslyAlpine F1 Team0
13AustralienOscar PiastriMcLaren0
14GroßbritannienLando NorrisMcLaren0
15KanadaLance StrollAston Martin F1 Team0
16SpanienFernando AlonsoAston Martin F1 Team0
17MonacoCharles LeclercFerrari0
18SpanienCarlos SainzFerrari0
19ThailandAlex AlbonWilliams Racing0
20USALogan SargeantWilliams Racing0