Suche Heute Live
NFL

Frust pur! NFL-Star Diggs verlässt fluchtartig das Stadion

23.01.2023 15:31
Stefon Diggs (li.) kassierte mit den Buffalo Bills eine bittere Pleite gegen die Cincinnati Bengals
© IMAGO/Mark Konezny
Stefon Diggs (li.) kassierte mit den Buffalo Bills eine bittere Pleite gegen die Cincinnati Bengals

Zum wiederholten Male platzten die Superbowl-Träume der Buffalo Bills mit einer bitteren Niederlage. Nach dem 10:27 gegen die Cincinnati Bengals war der Frust bei der Heimmannschaft natürlich riesig. Wie tief die Enttäuschung reichte, zeigte das Verhalten von NFL-Superstar Stefon Diggs.

Denn der Wide Receiver der Buffalo Bills verließ laut Joe Buscaglia von "The Athletic" unmittelbar nach dem Spiel fluchtartig das Stadion.

Der Mann mit der Nummer 14 habe nur noch schnell seine Habseligkeiten eingesammelt und sei dann vom Gelände gestürmt. Viele der anderen Spieler und Trainer waren zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht in der Kabine.

Schon während des vierten Quarters entlud sich der Frust bei Stefon Diggs. Nachdem Quarterback Josh Allen ihn nicht bedient hatte, sah man Diggs an der Seitenlinie lautstark und wild gestikulierend auf seinen Mitspieler einschimpfen. Die beiden pflegen für gewöhnlich ein sehr gutes Verhältnis.

Im Schneegestöber von Buffalo hatte die Offense das gesamte Spiel lang Probleme ins Rollen zu kommen. Auch Stefon Diggs war kaum ein Faktor und brachte es nur auf fünf Catches für 35 Yards.

Diggs schaut Gegner beim Feiern zu

Die Szenen vom Wochenende stehen im krassen Gegensatz zu dem Bild, das Stefon Diggs vor zwei Jahren abgab. Nach dem verlorenen AFC-Championship-Game gegen die Kansas City Chiefs hatte er damals als einziger Spieler der Bills den Platz nicht verlassen und der Feier des Gegners zugeschaut.

"Ich will nicht vor Niederlagen davon laufen", hatte Diggs damals gesagt. Das sah an diesem Wochenende dann doch etwas anders aus.

Der Frust der Bills ist allerdings allzu verständlich. Neben dem angesprochenen Championship-Game 2021 verlor man im letzten Jahr in der Divisional Round in einem denkwürdigen Spiel (erneut) gegen die Chiefs.

Beim 36:42-Spektakel ging es in die Verlängerung, wo die Bills nach verlorenem Münzwurf und Touchdown der Chiefs gar nicht erst an den Ball kamen. Nach diesem Spiel wurde die langjährige und viel diskutierte Overtime-Regel zumindest für die Playoffs geändert.