Suche Heute Live
Bundesliga

"Wir geben die Hoffnung nicht auf"

Reis bestätigt S04-Interesse an Offensivspieler

24.01.2023 10:50
Wilson Isidor wird beim FC Schalke 04 gehandelt
© IMAGO/Stanislav Krasilnikov
Wilson Isidor wird beim FC Schalke 04 gehandelt

Beim 0:3 gegen Eintracht Frankfurt zeigte der FC Schalke 04 zwar durchaus solide Ansätze gezeigt, erzielte jedoch einmal mehr keinen Treffer, ein paar Tage später beim 1:6 gegen RB Leipzig war es nur ein mickriges Törchen. Kein Wunder also, dass die tief im Abstiegskampf steckenden Knappen in der Offensive noch einmal nachlegen wollen.

Der Franzose Wilson Isidor von Lokomotive Moskau soll vor einem Wechsel zum FC Schalke 04 stehen. Das berichtet "Sport1".

Demnach ist sich der S04 mit dem 22-Jährigen bereits einig. Mit dem russischen Erstligisten soll man derweil allerdings noch über die Höhe einer Leihgebühr sowie einer möglichen Kaufoption verhandeln. 

Isidor wechselte erst Anfang 2022 nach Russland, soll infolge des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine allerdings einen Vereinswechsel anstreben. Schalke soll dem ehemaligen französischen Juniorennationalspieler dem Bericht zufolge durchaus zusagen.

2022/23 bestritt Isidor, der sowohl als Neuner als auch auf den offensiven Flügeln agieren kann, 17 Pflichtspiele für Lokomotive. Dabei erzielte er vier Tore und bereitete vier Treffer vor. 

FC Schalke 04 gibt "die Hoffnung nicht auf"

Trainer Thomas Reis erklärte am Montag auf Isidor angesprochen: "Ich kenne diesen Spieler, er hat eine sehr gute Dynamik. Wir sind dran, den Kader punktuell zu verstärken. Wir werden schauen, ob dieser Spieler machbar ist. Wir geben die Hoffnung nicht auf."

In der vergangenen Woche hat Schalke mit Michael Frey von Royal Antwerpen bereits einen neuen Stürmer leihweise verpflichtet. Der Schweizer gab gegen Frankfurt allerdings nur ein achtminütiges Debüt.

Mit 14 Treffern stellt Königsblau nach 17 Bundesliga-Spieltagen die schwächste Offensive des deutschen Oberhauses. Mit gerade einmal neun Punkten rangiert Schalke zudem abgeschlagen am Tabellenende.

Die Hoffnung auf den Klassenerhalt können wohl nur Tore nähren - und letztlich natürlich Siege.

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2
1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
4
2
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
5
3
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
3
2
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
1
1
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
1
1
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09