Suche Heute Live
Skispringen

Das ist der deutsche Skisprung-Kader für Sapporo

19.01.2023 11:08
Deutschlands Skispringer reisen nach Sapporo
© IMAGO/RADOSLAW JOZWIAK / CYFRASPORT
Deutschlands Skispringer reisen nach Sapporo

Der Deutsche Ski-Verband (DSV) entsendet sechs Skispringer zum anstehenden Weltcup im japanischen Sapporo (20. bis 22. Januar).

Wie der DSV mitteilte, treten Markus Eisenbichler, Karl Geiger, Stephan Leyhe, Philipp Raimund, Constantin Schmid und Andreas Wellinger die Reise ins Land der aufgehenden Sonne an.

Der Kader der DSV-Adler bleibt also im Vergleich zum vergangenen Wochenende im polnischen Zakopane unverändert. In Sapporo auf der Olympiaschanze von 1972 wartet am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils ein Einzelspringen auf die Athleten.

"Ich freue mich extrem auf Sapporo. Zum einen mag ich Japan und die Kultur sehr gerne, zum anderen liegt mir die Schanze. Und wir sind eine ganze Weile nicht mehr da gewesen. 2019 war das letzte Mal. Es ist immer wieder cool, auch wenn es für ein Wochenende ein langer Trip ist", sagte Wellinger.

Skispringen: Andreas Wellinger "auf dem richtigen Weg"

Der zweimalige Olympiasieger ergänzte: "Was meine Form angeht, bin ich auf dem richtigen Weg. Schon während der Tournee wurden die Sprünge besser, und jetzt in Zakopane konnte ich das nochmal bestätigen. Es sind ein paar Dinge dabei, die gut funktionieren, und das eine oder andere, was es noch zu optimieren gibt. Aber da bin ich optimistisch."

In Sapporo will Wellinger gemeinsam mit seinen Teamkollegen "möglichst gut performen und hoffentlich auch Glück mit den Bedingungen haben. In Japan kann es sein, dass man den nötigen Aufwind braucht".

Deutschlands Skisprung-Kader für Sapporo im Überblick:

  • Markus Eisenbichler (TSV Siegsdorf)
  • Karl Geiger (SC Oberstdorf)
  • Stephan Leyhe (SC Willingen)
  • Philipp Raimund (SC Oberstdorf)
  • Constantin Schmid (WSV Oberaudorf)
  • Andreas Wellinger (SC Ruhpolding)

Alle Termine für den Weltcup der Skispringer in Sapporo im Überblick:

  • Fr., 20.01.2023, 06:30 Uhr (MEZ): HS 137, Qualifikation
  • Fr., 20.01.2023, 08:00 Uhr (MEZ): HS 137, Einzel
  • Sa., 21.01.2023, 06:30 Uhr (MEZ): HS 137, Qualifikation
  • Sa., 21.01.2023, 08:00 Uhr (MEZ): HS 137, Einzel
  • So., 22.01.2023, 00:30 Uhr (MEZ): HS 137, Qualifikation
  • So., 22.01.2023, 02:00 Uhr (MEZ): HS 137, Einzel