Suche Heute Live
Bundesliga

PSG buhlt offen um Jude Bellingham: "Jeder will ihn"

07.12.2022 15:12
BVB-Star Jude Bellingham hat sich bei der WM in den Fokus von PSG gespielt
© unknown
BVB-Star Jude Bellingham hat sich bei der WM in den Fokus von PSG gespielt

Im Trikot der englischen Nationalmannschaft präsentiert sich Jude Bellingham bei der Fußball-WM 2022 in Katar in Bestform. Längst ist der BVB-Youngster in den Fokus der internationalen Top-Klubs gerückt. Jetzt gibt es ein vielsagendes Lob von PSG-Boss Nasser Al-Khelaifi.

Real Madrid und der FC Liverpool hatten schon vor der Fußball-WM 2022 in Katar Interesse an BVB-Star Jude Bellingham bekundet.

Mit Paris Saint-Germain buhlt jetzt ein weiterer europäischer Top-Klub um den 19 Jahre alten englischen Nationalspieler - und das sogar ziemlich laut.

"Jeder will ihn, das will ich nicht verheimlichen", sagte PSG-Boss Nasser Al-Khelaifi im Gespräch mit dem englischen Pay-TV-Sender "Sky Sports", schränkte dann allerdings ein: "Aber ich respektiere, dass er in seinem Verein ist. Wenn wir mit ihm sprechen wollen, sprechen wir zuerst mit dem Verein."

PSG-Boss lobt BVB-Star - und dementiert Interesse an Cristiano Ronaldo

Das Lob von PSG-Boss Al-Khelaifi für den Mittelfeldmann des BVB könnte kaum größer ausfallen. "Was für ein Spieler. Ehrlich gesagt, England kann sich glücklich schätzen, ihn zu haben. Und er ist einer der besten Spieler des Turniers", holte Al-Khelaifi mit Blick auf Bellinghams starke Leistungen bei der Fußball-WM in Katar aus.


Kein Spiel der FIFA-WM 2022 verpassen? Dieser TV-Sender überträgt alle 64 Partien live*


Bellinghams Marktwert wird auf 100 Millionen Euro geschätzt. Sein Vertrag in Dortmund läuft noch bis 2025. 

Der BVB, der Bellingham im Sommer 2020 für 25 Millionen Euro von seinem Jugendklub Birmingham City verpflichtete, erhofft sich eine Ablösesumme von bis zu 150 Millionen Euro. Eine Summe, die für PSG kein Problem darstellen sollte.

Spekulationen um eine Verpflichtung des ablösefreien Cristiano Ronaldo erteilte PSG-Boss Al-Khelaifi eine Absage. Mit Lionel Messi, Neymar und Kylian Mbappé seien die Pariser in der Offensive schon bestens aufgestellt, betonte der 49-Jährige: "Bei den drei Spielern, die wir haben, ist es sehr schwierig, aber ich wünsche ihm alles Gute. Er ist fantastisch und er ist immer noch ein erstaunlicher Spieler."

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen."

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2
1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
4
2
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
5
3
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
SC Freiburg
SC Freiburg
3
2
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
1
1
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
1
1
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund17101631:25631
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1773730:28224
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1756629:31-221
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0417231214:41-279
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09