Suche Heute Live
Bundesliga

Neue Details zum Transfer-Poker durchgesickert

Medien: Kane-Wechsel zum FC Bayern "eher unwahrscheinlich"

06.12.2022 07:58
Harry Kane wird seit Längerem beim FC Bayern gehandelt
© IMAGO/Nigel Keene
Harry Kane wird seit Längerem beim FC Bayern gehandelt

Eine mögliche Verpflichtung von Torjäger Harry Kane von Tottenham Hotspur gestaltet sich für den FC Bayern offenbar schwierig.

Der deutsche Rekordmeister sei in dem Transfer-Poker trotz intensiver Bemühungen laut "Sky"-Reporter Florian Plettenberg "aktuell nicht sehr optimistisch", wohl auch, weil Kane für die Münchner womöglich zu teuer ist.

Zuletzt wurde über eine Ablöse von 80 bis 100 Millionen Euro spekuliert, die nötig sei, um den 29-Jährigen aus London loszueisen.

Unter Berufung aus Quellen aus dem Umfeld Kanes und der Spurs berichtet "Sky" weiter, der Klub setze alles daran, Kanes 2024 auslaufenden Vertrag vorzeitig zu verlängern und sei "selbstbewusst", dass dieses Unterfangen gelinge. Es habe erste Gespräche, aber noch keine konkreten Verhandlungen in der Causa zwischen Tottenham und der Spielerseite gegeben, heißt es.

Schlechte Nachrichten für den FC Bayern?

Kane selbst macht den Verbleib bei seinem Ausbildungsverein demnach auch vom weiteren Saisonverlauf abhängig. Momentan belegen die Spurs in der Premier League den vierten Tabellenplatz. Im Achtelfinale der Champions League geht es gegen Italiens Meister AC Milan. Auch im FA Cup sind Kane und Co. noch vertreten.

Dem Bericht zufolge hat auch die Zukunftsplanung von Coach Antonio Conte Auswirkungen auf die Personalie. Kane spiele gerne unter dem Italiener, dessen Vertrag allerdings nur noch bis zum kommenden Sommer läuft.

Bitter für den FC Bayern: Sollte sich Kane zu einem Tapetenwechsel entschließen, dann wohl nicht in Richtung Deutschland.

"Bei Tottenham ist man sich sicher: Wenn er wechselt, dann nicht in die Bundesliga, sondern innerhalb der Premier League", sagte Sky-Reporter Marc Behrenbeck.

Harry Kane zum FC Bayern? Das sagt Lothar Matthäus

Über das Interesse des FC Bayern an Kane wird bereits seit Wochen und Monaten spekuliert. Zuletzt hatte Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus geäußert, ein Transfer sei nicht ausgeschlossen.

"Es ist alles möglich. Man hat das bei der Verpflichtung von Sadio Mané gesehen. Er kam auch sehr überraschend nach München, obwohl er Stammspieler beim FC Liverpool war. Aber der FC Bayern hat es möglich gemacht. Er hat auch Matthijs de Ligt von Juventus geholt", sagte Matthäus bei "Bild-TV".

Durch die Transfers des letzten Sommer habe der FC Bayern "Europa gezeigt: 'Wenn wir einen Spieler wollen, dann können wir es auch durchsetzen'", so der 61-Jährige.

19. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
03.02.2023 20:30
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
04.02.2023 15:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
04.02.2023 18:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
05.02.2023 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
05.02.2023 17:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09