Suche Heute Live
Formel 1
Formel 1

Verstappen räumt ebenfalls ab

Große Ehre: Vettel für Lebenswerk ausgezeichnet

05.12.2022 09:24

Sebastian Vettel ist nach seinem emotionalen Abschied aus der Formel 1 für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Für Weltmeister Max Verstappen gab es ebenfalls Grund zur Freude.

Bei der 35. Ausgabe der "Autosport-Awards" in London wurde Sebastian Vettel noch einmal für seine erfolgreiche Karriere in der Formel 1 geehrt. So erhielt der vierfache Weltmeister den Gregor Grant Award für sein Lebenswerk.

Bei der Preisverleihung nutzte Vettel noch einmal die Gelegenheit, auf seine Laufbahn zurückzublicken. "Vor 10 Jahren dachte ich: 'Das ist normal, so lebt jeder sein Leben'. Aber dann habe ich herausgefunden, dass das nicht normal ist und dass viele Menschen dieses Privileg nicht haben", verriet der 35-Jährige über seine veränderte Sichtweise.

Fortan möchte Vettel mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. "Es ist nicht so, dass ich die Formel 1 hasse, ich habe die letzten paar Rennen genossen, aber nach der Ankündigung fiel mir eine große Last von den Schultern, denn dieser Sport war ein Leben lang in meinem Kopf", erklärte der Heppenheimer.

Formel 1: Max Verstappen ist Rennfahrer des Jahres

Max Verstappen wurde von den Fans zum Rennfahrer des Jahres gekürt. "Nach einem schwierigen Start ins Jahr war es eine echte Teamleistung, das Blatt zu wenden. All die harte Arbeit des Teams, einschließlich einiger Leute, die heute Abend mit Ihnen bei der Preisverleihung sitzen, verdient ein großes Dankeschön", sagte der alte und neue Weltmeister der Formel 1, der selbst nicht in London anwesend war. Red Bull erhielt den Preis für das Rennauto des Jahres.

Mercedes-Pilot George Russell sorgte mit seinem Premierensieg in Interlagos für den Moment des Jahres. Sein Teamkollege Lewis Hamilton wurde als britischer Rennfahrer des Jahres ausgezeichnet. Guanyu Zhou von Alfa Romeo darf sich nun "Autosport"-Rookie des Jahres nennen.

Fahrerwertung

#FahrerTeamPunkte
1GroßbritannienGeorge RussellMercedes AMG F1 Team0
2GroßbritannienLewis HamiltonMercedes AMG F1 Team0
3DänemarkKevin MagnussenHaas F10
4DeutschlandNico HülkenbergHaas F10
5NiederlandeMax VerstappenRed Bull Racing0
6MexikoSergio PérezRed Bull Racing0
7NiederlandeNyck de VriesAlphaTauri0
8JapanYuki TsunodaAlphaTauri0
9FinnlandValtteri BottasAlfa Romeo F1 Team0
10ChinaGuanyu ZhouAlfa Romeo F1 Team0
11FrankreichEsteban OconAlpine F1 Team0
12FrankreichPierre GaslyAlpine F1 Team0
13AustralienOscar PiastriMcLaren0
14GroßbritannienLando NorrisMcLaren0
15KanadaLance StrollAston Martin F1 Team0
16SpanienFernando AlonsoAston Martin F1 Team0
17MonacoCharles LeclercFerrari0
18SpanienCarlos SainzFerrari0
19ThailandAlex AlbonWilliams Racing0
20USALogan SargeantWilliams Racing0