Suche Heute Live
Bundesliga

Borussia Dortmund erhält Angebote

Details enthüllt: BVB wird wohl zwei Verteidiger los

05.12.2022 08:02
Könnten den BVB im Winter verlassen: Nico Schulz und Thomas Meunier
© IMAGO/Kirchner/Marco Steinbrenner
Könnten den BVB im Winter verlassen: Nico Schulz und Thomas Meunier

Bei Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund konnte in der laufenden Saison wahrlich nicht jeder Spieler überzeugen. Nun hat der BVB offenbar Abnehmer für gleich zwei Verteidiger gefunden.

Borussia Dortmund könnte den Rest der Saison 2022/23 ohne die Außenverteidiger Thomas Meunier und Nico Schulz bestreiten. Für beide liegen dem Revierklub Medienberichten zufolge mittlerweile konkrete Angebote vor. Bei beiden soll sich der BVB mehr als gesprächsbereit zeigen.

Thomas Meunier, der mit der belgischen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Katar schon in der Gruppenphase ausgeschieden war und bald schon wieder in Dortmund zurückerwartet wird, hat nach Angaben der spanischen Zeitung "Mundo Deportivo" das Interesse des FC Barcelona sowie vom AC Mailand und Juventus Turin auf sich gezogen. 

Die Spanier machen nach "Bild"-Angaben nun ernst: Demnach will Barca dem BVB ein Angebot für einen Winter-Transfer vorlegen. Bereits im Sommer hatte der FC Barcelona Interesse an einer Verpflichtung gezeigt, sah damals aber wegen der fehlenden finanziellen Mittel von einem Kauf ab.

BVB würde immerhin Teile von Schulz' Gehalts sparen

Die Ablöseforderung soll sich vor einigen Monaten auf rund 15 Millionen Euro belaufen haben. Ob Dortmund jene Summe nun erwarten kann, lässt der Bericht indes offen. In Dortmund besitzt Meunier, der 2020 ablösefrei von Paris Saint-Germain kam und sich nie wirklich unverzichtbar gemacht hatte, noch einen Vertrag bis 2024.

Im Fall Nico Schulz versucht der BVB schon seit geraumer Zeit, einen Abnehmer zu finden. Der Linksverteidiger spielt sportlich überhaupt keine Rolle mehr in Dortmund. Das hohe Gehalt des Ex-Nationalspielers, das auf bis zu sechs Millionen Euro beziffert wird, stand vielen Klubs stets im Weg. 

Der italienischen Zeitung "Il Messaggero" zufolge hat Lazio Rom in Dortmund nun aber wegen Schulz angefragt. Aktuell gebe es Gespräche zwischen beiden Klubs über eine mögliche Leihe im Winter. "Bild" bestätigt die Gedankenspiele des Hauptstadtklubs und berichtet Details zur finanziellen Seite des angestrebten Deals. 

Demnach will Lazio für Schulz zwar keine Leihgebühr an die Borussia zahlen, sei aber immerhin bereit die Hälfte des Gehalts zu übernehmen. Somit dürfte der BVB für eine Leihe bis zum Saisonende immerhin rund 1,5 Millionen Euro erhalten. Nico Schulz, der mittlerweile nur noch in der zweiten Mannschaft der Borussia aufläuft, hat wie Meunier noch einen Vertrag bis 2024.

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern17106151:153636
    2RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin17103429:22733
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1794436:251131
    5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund17101631:25631
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1794426:24231
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1785435:201529
    8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1773730:28224
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1764730:28222
    101. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1756629:31-221
    11SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1763827:36-921
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051755721:27-620
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1754825:27-219
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1753922:30-818
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum17511117:39-2216
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1735920:30-1014
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0417231214:41-279
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug311
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09