Suche Heute Live
WM

Polens Trainer Michniewicz spricht nicht über Zukunft

04.12.2022 19:21
Der Vertrag von Polens Nationaltrainer Czesław Michniewicz läuft nach der WM aus
© Natacha Pisarenko/AP/dpa
Der Vertrag von Polens Nationaltrainer Czesław Michniewicz läuft nach der WM aus

Nach dem Achtelfinal-Aus bei der WM in Katar hat Polens Fußball-Nationaltrainer Czesław Michniewicz seine Zukunft offen gelassen - und wollte auch nicht über die seines Kapitäns Robert Lewandowski spekulieren.

"Meine Zukunft ist heute egal. Ich weiß, dass es Sie interessiert. Aber lassen Sie uns über die Nationalmannschaft reden, okay", antwortete er nach dem 1:3 im Achtelfinale gegen Titelverteidiger Frankreich auf eine entsprechende Frage. Der Vertrag des 52-Jährigen, der die Polen im Januar übernommen hat, galt nur bis zum WM-Ende.

Doch Michniewicz warb augenscheinlich um einen neuen Vertrag. "Wir haben unsere Hausaufgabe gemacht und die Gruppenphase überstanden", sagte er: "Das haben wir 36 Jahre nicht geschafft. Aber dann sind wir leider auf den Weltmeister getroffen."

Auf die Frage, ob er glaube, dass Weltfußballer Robert Lewandowski seine Karriere im Nationalteam fortsetze, antwortete er ebenfalls ausweichend. "Ich denke, ich sollte nicht über seine Zukunft reden", sagte der Coach: "Er ist unser Kapitän, er entscheidet selbst. Lasst uns schauen, ob er bis zur nächsten WM weitermacht."

18.12.2022 16:00
Argentinien
Argentinien
4
2
2
3
Argentinien
Frankreich
Frankreich
Frankreich
2
0
2
3

Torjäger 2022 in Katar

#Spieler11mTore
1FrankreichKylian Mbappé28
2ArgentinienLionel Messi47
3ArgentinienJulián Álvarez04
FrankreichOlivier Giroud04
5SpanienÁlvaro Morata03