Suche Heute Live
Bundesliga

Winkt Frankfurt viel Geld im Winter?

Medien: Vier England-Klubs buhlen um Frankfurt-Star

06.12.2022 09:01
Hat das Interesse auf sich gezogen: Djibril Sow (r.) von Eintracht Frankfurt
© IMAGO/Revierfoto
Hat das Interesse auf sich gezogen: Djibril Sow (r.) von Eintracht Frankfurt

Gleich mehrere Spieler von Eintracht Frankfurt spielen derzeit auf der großen Fußball-Bühne. Mit guten Leistungen bei der WM in Katar könnte sich so manch einer ins Schaufenster bugsieren. Ein SGE-Profi hat Interesse aus der englischen Premier League offenbar schon erweckt. Den Hessen könnte viel Geld winken.

Mittelfeldmotor Djibril Sow ist bei Eintracht Frankfurt noch bis 2024 gebunden, dennoch scheint mittlerweile ein baldiger Wechsel möglich. Wie das Portal "fussballtransfers" berichtet, haben sich gleich vier Klubs aus der Premier League bei der SGE nach dem Schweizer erkundigt. Das Quartett habe in Erfahrung bringen wollen, ob womöglich schon eine Einigung im Winter möglich ist.

Der gebürtige Züricher kam 2019 für zehn Millionen Euro von den Young Boys aus Bern zum amtierenden Europa-League-Sieger. Unter Cheftrainer Oliver Glasner ist Sow im zentralen Mittelfeld gesetzt, allein in 2022/23 stand er 24 Mal auf dem Platz. Sollte sich der Schweizer Nationalspieler mitten in der Saison verabschieden, würde Eintracht Frankfurt daher einen wichtigen Stammspieler verlieren.

Finanziell könnte sich ein Transfer für die Adler jedoch durchaus lohnen. Premier-League-Aufsteiger Nottingham Forest soll Berichten zufolge bereits im vergangenen Sommer mit einer Offerte in Höhe von bis zu 25 Millionen Euro an die Hessen herangetreten sein. Ohnehin dürfte ein Abschied nur eine Frage der Zeit sein, heißt es weiter. 

Nach Angaben von "Sport1" besitzt Djibril Sow in seinem Arbeitspapier bei Eintracht Frankfurt jedoch eine Ausstiegsklausel, die sogar noch höher ausfällt. Demnach muss ein interessierter Klub 35 Millionen Euro auf den Tisch legen, um den Nationalspieler der Schweiz aus dem Vertrag herauszulösen.

Sow hatte als Strippenzieher im Mittelfeld in der vergangenen Spielzeit maßgeblichen Anteil am Gewinn der Europa League. Zudem habe er sich "auch als Persönlichkeit entwickelt", lobte etwa sein Trainer Oliver Glasner. 

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern17106151:153636
    2RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin17103429:22733
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1794436:251131
    5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund17101631:25631
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1794426:24231
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1785435:201529
    8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1773730:28224
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1764730:28222
    101. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1756629:31-221
    11SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1763827:36-921
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051755721:27-620
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1754825:27-219
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1753922:30-818
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum17511117:39-2216
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1735920:30-1014
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0417231214:41-279
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug311
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09