Suche Heute Live
Bundesliga

Transfer-Poker um WM-Fahrer

Atlético gibt grünes Licht für Félix-Abschied

01.12.2022 10:56
Joao Félix wird beim FC Bayern gehandelt
© IMAGO/Apo Caballero
Joao Félix wird beim FC Bayern gehandelt

Joao Félix gilt bei Atlético Madrid als Wechselkandidat. Offenbar hat der spanische Erstligist nun seine Schmerzgrenze für einen Verkauf festgelegt. Der FC Bayern könnte hellhörig werden.

Zwischen Joao Félix und Atlético Madrid sieht es nach einer Trennung aus. Der hochveranlagte Portugiese kommt in der spanischen Hauptstadt nicht so richtig in Fahrt.

Laut der "AS" wird Berater Jorge Mendes seinen Klienten bei anderen Vereinen anbieten. Der Zeitung zufolge sind Paris Saint-Germain, Manchester United sowie der FC Bayern die Klubs, "die sich am meisten für den Portugiesen interessieren".

Atlético würde einer Ablöse von 100 Millionen Euro inklusive Boni angeblich zustimmen, heißt es. Zum Vergleich: Félix war 2019 für den kolportierten Betrag von 127,2 Millionen Euro von Benfica in Spaniens Hauptstadt gewechselt.

Unter Cheftrainer Diego Simeone hat die hängende Spitze aber einen schweren Stand. So erzielte Felix in der laufenden Saison bislang nur vier Tore für Atlético und musste sich oftmals mit der Rolle des Jokers begnügen.

Aktuell weilt der Offensivmann mit der portugiesischen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM in Katar und ist bereits für das Achtelfinale qualifiziert.

Transfer zum FC Bayern unwahrscheinlich

Nach dem Turnier dürfte der Transfer-Poker Fahrt aufnehmen. Ob der FC Bayern dann tatsächlich seinen Hut in den Ring werfen wird, bleibt aber abzuwarten.

Schließlich dürfte ein möglicher Transfer über rund 100 Millionen Euro für den Bundesliga-Primus schlicht nicht zu stemmen sein.

Zudem erklärte Vereinspräsident Herbert Hainer Anfang November gegenüber der "AZ": "Wir haben eine Mannschaft, die hervorragend besetzt ist. Wir müssen eher schauen, dass die guten Spieler, die wir haben, alle zu Spielzeiten kommen. Das macht der Trainer mittlerweile sehr, sehr gut. Wir haben überhaupt keine Notwendigkeit für Wintertransfers."

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern17106151:153636
    2RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin17103429:22733
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1794436:251131
    5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund17101631:25631
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1794426:24231
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1785435:201529
    8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1773730:28224
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1764730:28222
    101. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1756629:31-221
    11SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1763827:36-921
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051755721:27-620
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1754825:27-219
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1753922:30-818
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum17511117:39-2216
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1735920:30-1014
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0417231214:41-279
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug311
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09