Suche Heute Live
Bundesliga

Droht dem Urgestein beim FC Bayern die Bank?

Für den Stammplatz: Müller nahm sogar Einzelunterricht

01.12.2022 18:26

Thomas Müller war in den letzten Jahren eine feste Größe in der Startelf des FC Bayern. War der Offensiv-Allrounder fit, hatte er praktisch immer seinen Stammplatz sicher. Dieser Nimbus könnte nach der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar brechen.

Sollten sich nach der WM alle Akteure beim deutschen Rekordmeister für die Zehner- beziehungsweise Mittelstürmer-Position einsatzfähig melden, könnte es eng werden für den 33-Jährigen, der in der Bundesliga zuletzt selbst erkrankt und mit Leistenproblemen ausgefallen war.

Auf der Zehner-Position hinter der Sturmspitze hat sich Jamal Musiala unter Cheftrainer Julian Nagelsmann festgespielt. Der Youngster überragte mit seiner Ballgewandtheit, Spritzigkeit und Torgefahr. Dass er demnächst noch einmal außen vor gelassen werden könnte, scheint äußert unwahrscheinlich.

Auf der zentralen Stürmerposition hat sich mit Eric Maxim Choupo-Moting in den Herbstmonaten ebenfalls ein Akteur seinen Stammplatz verdient. Der WM-Fahrer Kameruns traf in der laufenden Saison bereits neunmal für den FC Bayern, ist seit dem Weggang von Robert Lewandowski plötzlich so gefragt wie noch nie bei den Münchnern.

Müller feilte an Stellungsspiel und Laufwegen

Droht Müller fortan also vermehrt die Ersatzbank beim deutschen Branchenprimus? Um sich für die Mittelstürmer-Position weiter aufzudrängen, hat der Routinier schon vor der WM-Pause nichts unversucht gelassen.

Laut einem "kicker"-Bericht hat das Klub-Urgestein sogar Einzelunterricht bekommen, um sich im taktischen Bereich für die Neuner-Position weiter zu verbessern. Es wurde dabei an Laufwegen und am Stellungsspiel gefeilt.

Als echte Sturmspitze lief Thomas Müller zuletzt gegen Bayer Leverkusen (4:0) in der Bundesliga und gegen Viktoria Pilsen (4:2) in der Champions League auf, trug sich dabei jeweils in die Torschützenliste ein. 

Wie es fortan beim FC Bayern auf der Neuner-Position weitergeht, ist die vielleicht spannendste Frage an der Säbener Straße für das neue Jahr.

19. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
03.02.2023 20:30
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
04.02.2023 15:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
04.02.2023 18:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
05.02.2023 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
05.02.2023 17:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09