Suche Heute Live
Bundesliga

Heiße Gerüchte um Ex-Sportchef des VfB Stuttgart

Mislintat vor Wechsel zum FC Liverpool?

30.11.2022 17:09
Sven Mislintat wird nach seinem Aus beim VfB Stuttgart beim FC Liverpool gehandelt
© IMAGO/Pressefoto Rudel/Robin Rudel
Sven Mislintat wird nach seinem Aus beim VfB Stuttgart beim FC Liverpool gehandelt

Sven Mislintat soll nach seinem Abgang als Sportdirektor des VfB Stuttgart ein Kandidat beim FC Liverpool in der englischen Premier League sein.

Das berichtet "Sky". Demnach stehe Mislintat beim Klub von Teammanager Jürgen Klopp auf der Liste möglicher Nachfolger für Sportdirektor Julian Ward, der seinen Posten spätestens im kommenden Sommer aus privaten Gründen aufgeben wird.

Auch ein früherer Abschied Wards im Frühjahr 2023 ist dem Bericht zufolge möglich. Konkrete Verhandlungen zwischen Mislintat und den Reds soll es allerdings noch nicht gegeben haben.

Mislintat arbeitete bereits zwischen Dezember 2017 und Februar 2019 in der Premier League, als Chef-Scout des FC Arsenal. Dann wechselte er zurück in die Heimat und übernahm den Posten als Sportchef des VfB Stuttgart.

Gemeinsame BVB-Vergangenheit mit Jürgen Klopp

Auch Klopp und Mislintat kennen sich gut: Beide arbeiteten zwischen 2008 und 2015 beim BVB zusammen. Auch dort fungierte Mislintat als Chef der Scouting-Abteilung.

Der 50-Jährige sei offen für einen Wechsel nach Liverpool, so "Sky" und könne sich auch eine erneute Zusammenarbeit mit Klopp gut vorstellen. Vorerst wolle er allerdings eine Auszeit nehmen.

Trennung vom VfB Stuttgart nach "mehrtätigen Gesprächen"

Der VfB Stuttgart hatte die Trennung von Mislintat am Mittwoch offiziell vermeldet. Man sei nach "mehrtätigen Gesprächen" über eine Verlängerung seines 2023 auslaufenden Vertrags zu dem Ergebnis gekommen, die Zusammenarbeit sofort zu beenden. 

Mislintat habe ein "aus Sicht des VfB absolut marktgerechtes Angebot zur Vertragsverlängerung" abgelehnt, hieß es in der Vereinsmitteilung.

"Wir haben in unseren Gesprächen keinen gemeinsamen Nenner für eine Fortsetzung meiner Tätigkeit beim VfB gefunden. Ich bedauere das sehr, weil mir der VfB in den vergangenen Jahren zu einer echten Herzensangelegenheit geworden ist und ich gerne weiter meinen Teil zu einer positiven Entwicklung dieses großen Vereins beigetragen hätte", erklärte Mislintat.

19. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
03.02.2023 20:30
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
04.02.2023 15:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
04.02.2023 18:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
05.02.2023 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
05.02.2023 17:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09