Suche Heute Live
Bundesliga

Gewalt im Frauen-Handball im Fokus

30.11.2022 15:00
Aufarbeitung von Gewalt im Frauen-Handball startet
© FIRO/FIRO/SID/
Aufarbeitung von Gewalt im Frauen-Handball startet

Die vom Deutschen Handballbund (DHB) berufene Kommission zur Aufarbeitung und Prävention von Gewalt im Frauen-Handball hat am Dienstag ihre Arbeit aufgenommen. Das berichtet der Dachverband am Mittwoch.

Demnach seien in Frankfurt/Main durch das "interdisziplinäre, externe und unabhängige" Gremium der Arbeitsauftrag, die Methodik und Zuständigkeiten definiert sowie der geplante Ablauf festgelegt worden. Der Zeitpunkt für die Veröffentlichung der Ergebnisse bleibt laut DHB offen, eine Zwischenkommunikation sei nicht vorgesehen.

Das DHB-Präsidium hatte Carmen Borggrefe, Christian Pfeiffer, Benny Barth und Meike Schröer in die Expertenkommission berufen. Als Vertreterin der betroffenen Athletinnen fungiert Angela Marquardt.

Anlass zur Bildung des Gremiums gaben die im September bekannt gewordenen Vorkommnisse um einen langjährigen Bundesliga- und DHB-Trainer. Neben der Aufklärung möglicher Vorfälle erhofft sich der DHB Erkenntnisse über gewaltanfällige Umfelder und darüber, wie Strukturen im Sinne einer bestmöglichen Prävention und eines Frühwarnsystems weiterentwickelt werden können.

 

12. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
11.01.2023 19:30
Buxtehuder SV
Buxtehude
20
7
Buxtehuder SV
SG BBM Bietigheim
Bietigheim
SG BBM Bietigheim
37
22
Borussia Dortmund
Dortmund
30
13
Borussia Dortmund
Thüringer HC
Thüringer HC
Thüringer HC
30
16
14.01.2023 18:00
HSG Bensheim/Auerbach
Bensheim-Auerb.
24
13
HSG Bensheim/Auerbach
HSG Blomberg-Lippe
Blomberg-Lippe
HSG Blomberg-Lippe
27
13
BSV Sachsen Zwickau
Sachsen Zwickau
31
14
BSV Sachsen Zwickau
Neckarsulmer Sport-Union
Neckarsulm
Neckarsulmer Sport-Union
24
13
14.01.2023 18:55
SV Union Halle-Neustadt
Halle-Neustadt
23
11
SV Union Halle-Neustadt
TSV Bayer 04 Leverkusen
Leverkusen
TSV Bayer 04 Leverkusen
28
16
14.01.2023 19:30
TuS Metzingen
TuS Metzingen
38
20
TuS Metzingen
VfL Waiblingen
Waiblingen
VfL Waiblingen
24
12
15.01.2023 16:30
VfL Oldenburg
Oldenburg
40
19
VfL Oldenburg
HSG Bad Wildungen Vipers
Bad Wildungen
HSG Bad Wildungen Vipers
27
15
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SG BBM BietigheimSG BBM BietigheimBietigheim121200428:28913924:0
    2Thüringer HCThüringer HCThüringer HC121011397:3019621:3
    3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund12912393:3286519:5
    4HSG Blomberg-LippeHSG Blomberg-LippeBlomberg-Lippe12804354:3332116:8
    5Buxtehuder SVBuxtehuder SVBuxtehude12714315:316-115:9
    6TuS MetzingenTuS MetzingenTuS Metzingen12705364:3392514:10
    7VfL OldenburgVfL OldenburgOldenburg12525345:358-1312:12
    8TSV Bayer 04 LeverkusenTSV Bayer 04 LeverkusenLeverkusen12516351:356-511:13
    9HSG Bensheim/AuerbachHSG Bensheim/AuerbachBensheim-Auerb.12417331:344-139:15
    10SV Union Halle-NeustadtSV Union Halle-NeustadtHalle-Neustadt12318318:339-217:17
    11BSV Sachsen ZwickauBSV Sachsen ZwickauSachsen Zwickau12318309:358-497:17
    12HSG Bad Wildungen VipersHSG Bad Wildungen VipersBad Wildungen12318344:395-517:17
    13Neckarsulmer Sport-UnionNeckarsulmer Sport-UnionNeckarsulm122010305:378-734:20
    14VfL WaiblingenVfL WaiblingenWaiblingen121011289:409-1202:22
    • Champions League
    • European League
    • Relegation
    • Abstieg