Suche Heute Live
WM

Keylor Navas: Vom Bankdrücker zum DFB-Schreck?

30.11.2022 10:34
Keylor Navas will das DFB-Team ärgern
© IMAGO/Laci Perenyi
Keylor Navas will das DFB-Team ärgern

Alle Augen auf Keylor Navas: Der Kult-Keeper will am Donnerstag zum Deutschland-Schreck werden und Costa Rica ins Achtelfinale führen.

Wenn es mit dem deutschen Wüstenmärchen noch etwas werden soll, muss die DFB-Elf an diesem Mann vorbei: Keylor Navas. 1,85 Meter groß. 80 Kilogramm schwer. Dreimaliger Champions-League-Sieger - und seit dem Sommer de facto beschäftigungslos.

Es ist schon kurios: Der schillernde Torwart-Star des letzten deutschen WM-Gegners, auf dem am Donnerstagabend (20:00 Uhr MEZ/ARD und MagentaTV) die Hoffnungen ganz Costa Ricas ruhen, reiste gänzlich ohne Spielpraxis nach Katar. In den 22 Pflichtspielen seines Klubs Paris St. Germain stand der 35-Jährige in dieser Saison noch keine einzige Minute auf dem Platz.

Ausgerechnet dieser Bankdrücker könnte nun zum Deutschland-Schreck werden und seine Mannschaft ins Achtelfinale führen. Die Rechnung der rund fünf Millionen Einwohner Costa Ricas ist einfach: Hält Kapitän Navas auch gegen Niclas Füllkrug und Co. die Null, stünde der Außenseiter in der K.o.-Phase - einen spanischen Sieg im Parallelspiel gegen Japan vorausgesetzt.

Navas weiß, wie das geht.

Acht Jahre ist es inzwischen her, dass der Mann aus dem 45.000-Einwohner-Nest San Isidro de El General im kleinen mittelamerikanischen Land zum Volkshelden aufstieg. Mit seinen Paraden ermöglichte der in der Fußballszene damals weitgehend unbekannte Keeper ein costaricanisches WM-Märchen, an dessen Ende sein Team erst im Elfmeterschießen des Viertelfinales an den Niederlanden scheiterte. Navas erspielte sich einen Vertrag bei Real Madrid und erlangte Weltruhm.

"Er ist im Fußball weiter gekommen als jeder andere Mittelamerikaner", sagte Trainer Fernando Luis Suarez der Süddeutschen Zeitung, bezeichnete Navas als "Krieger" und hob dessen besondere Rolle im Team hervor: "Wenn er zur Nationalelf kommt, bringt er ein PSG-Trikot mit allen Autogrammen mit und verlost es unter den drei jüngsten Spielern der Nationalelf."

In der Gegenwart erscheint es fast, als habe Navas mit seinem Team die Zeit zurückgedreht. Nach dem desolaten Auftritt und der 0:7-Klatsche zu Turnierbeginn gegen Spanien setzte niemand mehr auch nur einen Cent auf die Ticos. Alle hatten Navas und sein Team abgeschrieben - doch dann hielt Navas gegen Japan seinen Kasten sauber, und vorne half, wie Torschütze Keysher Fuller nach dem bislang einzigen Torschuss während der WM so schön sagte, der liebe Gott.

Costa Rica will "wie die Stiere" kämpfen

"Immer an sich zu glauben ist einfach das A und O. Ohne diese Einstellung kann man die Erwartungen nicht erfüllen", sagte Navas dem "Kölner Stadtanzeiger" und versprach für Donnerstag: "Wir werden uns teuer verkaufen und wir werden wie die Stiere kämpfen, um unserem Land viel Glück und Freude zu bereiten."

Dass Navas und seine Defensivspezialisten mit Extremsituationen umgehen können, bewiesen sie auch in der WM-Qualifikation. Im Entscheidungsspiel traf Stürmer Joel Campbell schon nach drei Minuten. Die folgenden 90 Minuten überstand Costa Rica schadlos. Auch und vor allem dank eines Mannes: Keylor Navas.

18.12.2022 16:00
Argentinien
Argentinien
4
2
2
3
Argentinien
Frankreich
Frankreich
Frankreich
2
0
2
3

Torjäger 2022 in Katar

#Spieler11mTore
1FrankreichKylian Mbappé28
2ArgentinienLionel Messi47
3ArgentinienJulián Álvarez04
FrankreichOlivier Giroud04
5SpanienÁlvaro Morata03