Suche Heute Live
Bundesliga

Gladbach-Star soll Wechsel im Sommer anstreben

Medien: FC Bayern intensiviert Flirt mit Thuram

30.11.2022 13:01
Gladbachs Marcus Thuram soll mit dem FC Bayern verhandeln
© IMAGO/Neundorf/Kirchner-Media
Gladbachs Marcus Thuram soll mit dem FC Bayern verhandeln

19 Pflichtspiele, 13 Tore, vier Vorlagen und Teil des französischen Nationalteams bei der Fußball-WM in Katar: Die Saison 2022/23 untermauert noch einmal eindrucksvoll, wozu Marcus Thuram von Borussia Mönchengladbach in der Lage ist. Kein Wunder, dass es der Angreifer inzwischen auf die Notizzettel zahlreicher europäischer Topklubs geschafft haben soll. Auch der FC Bayern hat angeblich ein Auge auf den 25-Jährigen geworfen. 

Wirft man einen Blick auf die Statistiken von Marcus Thuram und zieht dann noch hinzu, dass der Nationalspieler am Ende der laufenden Saison ablösefrei zu haben ist, wundern die zahlreichen Gerüchte um seine Person keineswegs. Dass auch der FC Bayern zu den Interessenten gehören soll, ist angesichts der aktuellen Situation im Angriff der Münchner nur logisch.

"L'Équipe" zufolge soll der deutsche Rekordmeister daher zuletzt seine Bemühungen im Poker um den Rechtsfuß intensiviert haben. Demnach soll man an der Säbener Straße bereits erste Kontakte zu Thurams Entourage geknüpft haben, um die Möglichkeit eines Wechsels im Sommer 2023 auszuloten.

Ein Szenario, das Thuram dem Bericht zufolge sehr entgegenkommen soll. Während unter anderem die "Sport Bild" zuletzt berichtete, Gladbach wäre nicht abgeneigt, Thuram im Winter zu Geld zu machen, sollte dieser weiterhin nicht verlängern wollen, berichtet "L'Équipe", der Spieler bevorzuge einen Tapetenwechsel nach der Saison. 

Auch der BVB soll Interesse haben

Die Hoffnung auf einen Verbleib am Niederrhein schwindet derweil selbst im Lager der Fohlenelf. "Ich denke, es wird schwierig für ihn, in Gladbach zu bleiben. Wenn er weiterhin so viele Tore schießt, ist er sicher, dass er aus Italien oder Spanien oder England viele Angebote bekommt. Man muss auch ein bisschen realistisch sein", gestand Gladbachs Co-Trainer Oliver Neuville unlängst im Gespräch mit "Radio Sportiva" ein.

Bezüglich der Frage nach dem Zeitpunkt des Abschiedes gab Manager Roland Virkus zu bedenken, es sei "utopisch zu glauben, dass man für einen Spieler, der nur noch ein halbes Jahr Vertrag hat, noch Unmengen bekommt. Da muss man abwägen zwischen dem, was ein Spieler dir ein halbes Jahr noch geben kann, zu dem, was er dir finanziell bringt."

Worte, die eher einen Wechsel im Sommer nahelegen. Um den Poker dann für sich zu entscheiden, muss sich der FC Bayern aber wohl strecken. Thuram wurde bereits bei Inter Mailand, Juventus Turin, Borussia Dortmund, Atlético Madrid oder Newcastle United gehandelt.

19. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
03.02.2023 20:30
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
04.02.2023 15:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
04.02.2023 18:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
05.02.2023 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
05.02.2023 17:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09