Suche Heute Live
Bundesliga

"Dieses Thema kann man diskutieren"

S04-Boss Knäbel gibt möglichen Transfer-Fehler zu

29.11.2022 12:59
Will den FC Schalke 04 vor dem Abstieg bewahren: Peter Knäbel
© IMAGO/kolbert-press/Burghard Schreyer
Will den FC Schalke 04 vor dem Abstieg bewahren: Peter Knäbel

Sportvorstand Peter Knäbel vom FC Schalke 04 hat mögliche Fehler bei der Kaderplanung vor der Saison eingeräumt.

"Man kann aus der Sommer-Transferperiode die Schlussfolgerung ziehen, dass man konzentriert mehr auf einen packt als das Geld auf viele zu verteilen. Dieses Thema kann man diskutieren", erklärte Knäbel gegenüber der "WAZ" angesprochen auf die Nicht-Verpflichtung von Ko Itakura.

Der japanische WM-Fahrer war als Leihspieler auf Schalke in der Spielzeit 2021/2022 zum Aufstiegshelden avanciert.

Einen festen Transfer wollte und konnte sich der klamme Klub aber trotz der Rückkehr ins Oberhaus nicht erlauben.

Itakura-Transfer hätte den FC Schalke 04 "über die Grenzen gebracht"

Stattdessen zog es den auch bei den Fans extrem beliebten Itakura von seinem Stammverein Manchester City zum Schalker Liga-Konkurrenten Borussia Mönchengladbach - dem Vernehmen nach für eine Ablöse in Höhe von rund fünf Millionen Euro.

"Es wäre wahnsinnig viel Geld gewesen. Wir reden nicht nur über den Kaufpreis, sondern auch über den Unterhalt. Das hätte uns weit über unsere Grenzen gebracht. Und ich weiß nicht, wie wir jetzt rumjammern würden, wenn wir das getan hätten", sagte Knäbel.

Schalke investierte zwar insgesamt immerhin gut acht Millionen Euro in Neuzugänge, verpasste der Aufstiegsmannschaft, die in ihrer Zusammenstellung als nicht tauglich für die Bundesliga galt, damit aber ein komplett neues Gesicht.

FC Schalke 04 plant mehrere Winter-Neuzugänge

Früchte trug der große Umbruch bei den Königsblauen aber bislang nicht: Nach 15 Spieltagen steht mit lediglich neun Punkten der 18. Tabellenplatz zu Buche.

Bitter für alle Fans der Knappen: Im Winter seien die Lehren aus der Causa Itakura laut Knäbel "unbrauchbar". Der S04-Boss erklärte: "Wir haben gar nicht so viel Geld zur Verfügung, dass man sagen könnte: Wir packen das auf einen Spieler."

Schalke plane zudem, mehr als einen Akteur nach Gelsenkirchen zu lotsen, um im Abstiegskampf doch noch einmal ein Wörtchen mitzusprechen.

19. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
03.02.2023 20:30
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
04.02.2023 15:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
04.02.2023 18:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
05.02.2023 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
05.02.2023 17:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09