Suche Heute Live
Bundesliga

Mehrere Topklubs an dem Youngster dran

Bericht: FC Bayern nimmt Italien-Juwel ins Visier

27.11.2022 13:30
Giorgio Scalvini wird beim FC Bayern gehandelt
© IMAGO/Alessio Morgese
Giorgio Scalvini wird beim FC Bayern gehandelt

Giorgio Scalvini gilt als derzeit wohl größtes Abwehr-Talent Italiens. Längst wird der Youngster von Atalanta mit den ganz großen Namen in Fußball-Europa in Verbindung gebracht. Darunter soll sich auch der FC Bayern befinden.

So zumindest heißt es in einem jüngsten Medienbericht. Nach Informationen des Portals "Calciomercato" ist der Bundesliga-Tabellenführer einer von zahlreichen Top-Klubs, die Scalvini ins Visier genommen haben. Daneben sollen sich unter anderem auch Juventus Turin aus der Serie A, der FC Liverpool aus der Premier League und Atlético Madrid aus La Liga für den 18-Jährigen interessieren.


Welcher TV-Sender überträgt die FIFA-WM-Spiele 2022 live?

  • MagentaTV zeigt alle 64 Partien live, 16 davon exklusiv* (unter anderem zwei Achtelfinals und ein Viertelfinale).
  • Die ARD überträgt 24 Spiele live, darunter zwei Gruppenspiele der DFB-Elf sowie Endrundenspiele und das Finale.
  • Im ZDF läuft das deutsche Gruppenspiel gegen Spanien, aber auch Partien der Gruppen F, G und H.


Scalvini ist trotz seines jungen Alters bereits eine feste Größe bei Atalanta, lief für den Klub aus Bergamo in der laufenden Spielzeit bereits elfmal in der italienischen Meisterschaft auf. Auch in der abgelaufenen Spielzeit brachte es der Teenager wettbewerbsübergreifend bereits auf 21 Pflichtspiel-Einsätze für Atalanta.

Scalvini soll Atalanta mindestens 30 Millionen Euro einbringen

Mit seinen 1,94 m Körperlänge besitzt der Innenverteidiger Gardemaß, gilt entsprechend als kopfballstark.

Dass es Scalvini einmal zu einem Abwehrspieler auf allerhöchstem Niveau bringen wird, daran gibt es in seiner italienischen Heimat längst keine Zweifel mehr. In diesem Kalenderjahr debütierte er bereits für die italienische Nationalmannschaft und kam unter anderem in der Nations League beim 2:5 gegen Deutschland zum Einsatz.

Die Klubführung aus Bergamo kann sich dem Medienbericht zufolge einen Verkauf seines Tafelsilbers im kommenden Sommer vorstellen und peilt in diesem Fall einen Transfererlös von mindestens 30 Millionen Euro an. Die genaue Vertragslaufzeit Scalvinis bei Atalanta ist dabei nicht bekannt.

Für den momentanen Tabellensechsten der Serie A soll lediglich ein Abgang in der bevorstehenden Winter-Transferperiode im Januar kein Thema sein. Im Sommer sei dann bei einer entsprechenden Offerte alles möglich, hieß es in der Quelle. 


*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

19. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
03.02.2023 20:30
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
04.02.2023 15:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
04.02.2023 18:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
05.02.2023 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
05.02.2023 17:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09