Suche Heute Live
Bundesliga

Ungeklärte Zukunft des Ex-Nationalspielers

Kroos lehnt wohl Rückkehr zum FC Bayern ab

26.11.2022 12:20
Toni Kroos will wohl nicht zurück zum FC Bayern
© IMAGO/Alvaro Medranda
Toni Kroos will wohl nicht zurück zum FC Bayern

Toni Kroos steht bei Real Madrid nur noch bis zum Saisonende unter Vertrag. Aufgrund dessen wird derzeit über die Zukunft des Mittelfeldstrategen spekuliert. Eine Rückkehr zum FC Bayern wird es aber angeblich nicht geben.

Noch hat Toni Kroos keine Zukunftsentscheidung getroffen. Der 32-Jährige ist noch bis zum kommenden Sommer an Real Madrid gebunden. Wie das Portal "Okdiario" erfahren haben will, gibt es für den Ex-Nationalspieler zwei Optionen: ein Verbleib bei den Königlichen oder das Karriereende.

Einem anderen Verein will sich Kroos demzufolge nicht mehr anschließen. So habe der Routinier Angebote von Manchester City und dem FC Bayern abgelehnt, heißt es in dem Bericht.

Der deutsche Rekordmeister wollte den zentralen Mittelfeldspieler angeblich zurückholen, doch Kroos soll den Münchnern "keine Chance" gelassen haben.

Der Rio-Weltmeister stand zwischen 2006 und 2014 beim FC Bayern unter Vertrag und entwickelte sich an der Säbener Straße zu einem Weltklasse-Spieler. Nachdem Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung scheiterten, zog Kroos nach dem Gewinn des WM-Titels 2014 zu Real Madrid weiter. Dass sich der FC Bayern tatsächlich um Kroos bemüht hat, dürfte angesichts der aktuellen Besetzung des Rekordmeisters stark bezweifelt werden.

Kroos will sich bei Real Madrid zur Ruhe setzen

Mit den Königlichen gewann der Deutsche gleich viermal die Champions League und gewann dreimal die spanische Meisterschaft. Kroos fühlt sich bei Real Madrid wohl und will den Klub deshalb auch nicht für einen anderen Verein verlassen.

"Ich werde immer hier bleiben, ich werde mich hier zur Ruhe setzen", sagte der ehemalige Nationalspieler Anfang November: "Ich weiß nur nicht, wann." Ein Karriereende scheint nicht ausgeschlossen.

"Nächstes Jahr werde ich darüber nachdenken, oder in der WM-Pause. Ich werde ein bisschen darüber nachdenken, was passieren könnte, Stück für Stück werde ich entscheiden", verriet Kroos über seine Überlegungen. Zu einer Rückkehr zum FC Bayern wird es daher definitiv nicht kommen.

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern17106151:153636
    2RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin17103429:22733
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1794436:251131
    5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund17101631:25631
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1794426:24231
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1785435:201529
    8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1773730:28224
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1764730:28222
    101. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1756629:31-221
    11SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1763827:36-921
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051755721:27-620
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1754825:27-219
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1753922:30-818
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum17511117:39-2216
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1735920:30-1014
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0417231214:41-279
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug311
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09