Suche Heute Live
Bundesliga

Neuer Vertrag trotz Horror-Diagnose?

Riskanter Plan des FC Bayern mit Hernández enthüllt

25.11.2022 09:04
Lucas Hernández steht seit 2019 beim FC Bayern unter Vertrag
© IMAGO/Frank Hoermann/SVEN SIMON
Lucas Hernández steht seit 2019 beim FC Bayern unter Vertrag

Ausgerechnet kurz nach seinem Kreuzbandriss bei der Fußball-WM darf Frankreichs Pechvogel Lucas Hernández offenbar auf einen neuen Vertrag beim FC Bayern hoffen.

Es war bislang DIE Schock-Szene bei der WM in Katar aus Sicht des FC Bayern. Bei der Partie seiner Franzosen gegen Australien verdrehte sich Lucas Hernández bereits in der Anfangsphase unglücklich das Knie. Der 26 Jahre alte Abwehrspieler musste ausgewechselt werden.

Später folgte die Horror-Diagnose Kreuzbandriss. Die WM und wohl auch die gesamte restliche Saison 2022/2023 sind für Hernández gelaufen.

Wie der FC Bayern am Donnerstag mitteilte, wurde der immer noch teuerste Einkauf der Bundesliga-Geschichte inzwischen erfolgreich von "Knie-Papst" Professor Christian Fink in Innsbruck operiert.

Seine Reha werde Hernández in den kommenden Tagen in München aufnehme, hieß es vom deutschen Rekordmeister.

Das plant der FC Bayern mit Lucas Hernández

Eine Neuverpflichtung plant der FC Bayern trotz des Hernández-Ausfalls nicht. Man stehe zu "100 Prozent" zu dem Profi und werde ihm "alle Unterstützung geben, damit er so schnell wie möglich gesund wird", teilte Sportvorstand Hasan Salihamidzic gegenüber "Bild" mit.

Diesen Worten will der Bundesliga-Branchenprimus offenbar weitere Taten folgen lassen. Wie "Bild" berichtet, winkt Hernández eine Verlängerung seines 2024 auslaufenden Vertrags an der Isar. 

Bereits vor der WM sei die Klub-Führung in den Gesprächen mit der Spielerseite relativ weit gewesen, heißt es. Hernández' Horror-Diagnose sowie seine monatelange Fehlzeit hätten nichts an den Absichten des FC Bayern geändert. Wie lange das neue Arbeitspapier laufen soll, ist unklar.

FC Bayern: Lange Verletzungshistorie bei Lucas Hernández

Ins Risiko würden die Münchner mit einem neuen Kontrakt für den Weltmeister von 2018 aber in jedem Fall gehen. Hernández' Verletzungshistorie ist lang.

Schon bei seinem Wechsel 2019 von Atlético Madrid zum FC Bayern war er verletzt, ebenfalls am Knie. Monatelange Anlaufschwierigkeiten beim neuen Arbeitgeber waren die Folge.

Auch danach schlug sich der 33-malige französische Nationalspieler immer wieder mit größeren und kleineren Blessuren herum.

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • N = Aufsteiger
    • M = Meister der Vorsaison
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09