Suche Heute Live
Bundesliga

Ex-Nationalspieler bei Test in der Startformation

Überraschendes Schulz-Comeback beim BVB

24.11.2022 14:36
Nico Schulz spielt beim BVB kaum noch eine Rolle
© IMAGO/Kirchner/Marco Steinbrenner
Nico Schulz spielt beim BVB kaum noch eine Rolle

Nico Schulz hat nach gut einem halben Jahr sein Comeback bei den Profis von Borussia Dortmund gegeben. Der aussortierte Außenverteidiger stand in einem Testspiel auf der Asien-Reise des BVB in der Startelf.

Am 33. Spieltag der Saison 2021/22 absolvierte Nico Schulz das letzte seiner bislang 61 Pflichtspiele (1 Tor/3 Vorlagen) für Borussia Dortmund.

Beim 3:1-Erfolg gegen Greuther Fürth stand der gebürtige Berliner am 07. Mai 2022 22 Minuten auf dem Rasen. In der laufenden Saison kam keine weitere Pflichtspiel-Sekunde hinzu. Im Rahmen der Asia Tour 2022 gab der 29-Jährige nun sein Comeback für den BVB.

In Abwesenheit aller WM-Fahrer fand sich Schulz am Donnerstag beim Testspiel der Borussen gegen die Lion City Sailors durchaus überraschend in der Startformation wieder.

Neben Schulz schickte Coach Edin Terzic die erfahrenen Emre Can, Salih Özcan, Donyell Malen und Felix Passlack ins Rennen. Das Tor hütete Ersatzkeeper Alexander Meyer, aufgefüllt wurde die Anfangsformation mit den Nachwuchskräften Jayden Braaf, Soumaila Coulibaly, Mario Pasalic, Ole Pohlmann und Moritz Broschinski.

Nico Schulz verdient angeblich fürstlich beim BVB

Während es für die Talente des BVB darum gehen dürfte, sich für einen Einsatz im Pflichtspielbetrieb zu empfehlen, kann sich Schulz wohl höchstens noch in den Fokus eines möglichen Abnehmers spielen.

Dass der BVB für Schulz keinen Platz mehr hat, ließ Terzic bereits im Sommer recht offen durchblicken. "Nico kennt seine Situation", lautete die Aussage des Chefcoachs, die wenig Interpretationsspielraum lässt.

Zu einem Transfer kam es dennoch bislang nicht. Wohl auch, weil Schulz beim BVB mit einem Jahresgehalt von sechs Millionen Euro gerade zu fürstlich entlohnt werden soll - eine Summe, die er bei einem Wechsel sicher nicht mehr erzielen kann.

Die "Ruhr Nachrichten" bezeichneten den Linksfuß daher unlängst "als größtes Problem" in der Transfer-Planung der Dortmunder - zumal Schulz' Vertrag erst im Sommer 2024 endet.

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • N = Aufsteiger
    • M = Meister der Vorsaison
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09