Suche Heute Live
Bundesliga

Abschied aus München statt Sprung zu den Profis?

Bayern-Youngster äußert sich zu Wechsel-Gerüchten

08.11.2022 12:36
Eyüp Aydin träumt vom Sprung in den Profi-Kader beim FC Bayern
© IMAGO/Germann/ Eibner-Pressefoto
Eyüp Aydin träumt vom Sprung in den Profi-Kader beim FC Bayern

Eyüp Aydin zählt zu den größten Nachwuchstalenten beim FC Bayern. Derzeit ist er Stammspieler in der zweiten Mannschaft der Münchner, die in der Regionalliga an den Start gehen. Doch Aydin will mehr und träumt von der Profi-Laufbahn. Doch lässt sich diese überhaupt beim FC Bayern realisieren?

In einigen Trainingseinheiten durfte der zentral-defensive Mittelfeldspieler schon mit dem Lizenzspielerkader des Rekordmeisters unter Cheftrainer Julian Nagelsmann mittrainieren. Für eine Nominierung in den Spieltagskader der Bayern-Profis reichte es bislang zwar noch nicht. Co-Trainer Dino Toppmöller habe ihm aber genauestens mit auf den Weg gegeben, woran er noch konkret arbeiten müsse, verriet der 18-Jährige im Gespräch mit "Sport1".

"Er meinte, dass ich fußballerisch durchaus mithalten könne, ich aber noch daran arbeiten müsse, noch besser in die Zweikämpfe zu kommen, noch aggressiver zu sein und noch stärker nach vorne zu verteidigen. Das habe ich mir hinter die Ohren geschrieben, darin versuche ich mich täglich im Training zu verbessern", berichtete Aydin über seine ersten Erfahrung bei den Profis.

Derzeit ist der Youngster Stammspieler in der viertklassigen Regionalliga, kommt hier seit knapp eineinhalb Jahren auf 46 Einsätze (drei Tore).

Kimmich als großes Vorbild für den Bayern-Youngster

Jüngst sollen bereits prominente Klubs aus dem Ausland angeklopft haben, allen voran Besiktas aus Istanbul. "Für viele türkische Spieler ist es sicherlich ein Ziel, in der Türkei zu spielen. Und ich finde auch, dass sich der türkische Fußball immer besser entwickelt. Aktuell arbeite ich aber ganz darauf hin, den Durchbruch bei Bayern zu schaffen. Ich möchte meine Chancen hier nutzen", stellte Aydin, der die doppelte Staatsbürgerschaft besitzt, in dem Interview klar.

"Frühestens im Winter" wolle er sich konkrete Gedanken über seine weitere sportliche Zukunft machen, läuft sein derzeitiges Arbeitspapier beim FC Bayern doch im Sommer 2023 aus. 

Die ungefähre Richtung steht für Aydin aber schon fest: "Klar ist natürlich, dass ich nach zwei kompletten Spielzeiten in der Regionalliga [...] den nächsten Schritt in meiner Entwicklung machen möchte. Mit 16 dort zu spielen, war super, ich habe mental viel gelernt, aber bei Bayern München willst du ja auch immer eine spielerische Weiterentwicklung. Und das ist auf Dauer in der Regionalliga schwerer möglich", so der Mittelfeldmann, der sein großes Vorbild in Person von Joshua Kimmich im eigenen Verein weiß.

19. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
03.02.2023 20:30
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
04.02.2023 15:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
04.02.2023 18:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
05.02.2023 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
05.02.2023 17:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern18107152:163637
    21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin18113431:22936
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18111633:25834
    5SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg18104429:25434
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1895437:261132
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1885536:221429
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1874734:29525
    9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873830:30024
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1873829:37-824
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051865726:29-323
    121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1857629:31-222
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1854926:31-519
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg18531023:33-1018
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum18511219:44-2516
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC18351020:32-1214
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0418241214:41-2710
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug413
    2RB LeipzigChristopher Nkunku212
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09