Suche Heute Live
Champions League

BVB "hat ordentliche Chance" aufs Weiterkommen in Europa

Matthäus macht Schwachpunkt der "drei Tenöre" aus

08.11.2022 07:14
Lothar Matthäus hat sich zu den Chancen von FC Bayern, BVB, Eintracht Frankfurt und RB Leipzig in der Königsklasse geäußert
© IMAGO/nordphoto GmbH / Teresa Kroeger
Lothar Matthäus hat sich zu den Chancen von FC Bayern, BVB, Eintracht Frankfurt und RB Leipzig in der Königsklasse geäußert

Die Auslosung der Achtelfinal-Begegnungen der Champions League haben alles andere als leichte Gegner für die deutschen Mannschaften ergeben. Der FC Bayern bekommt es mit PSG zu tun, der BVB mit dem FC Chelsea. Auch RB Leipzig und Eintracht Frankfurt haben mit Manchester City bzw. SSC Neapel "absolute Hammerlose" bekommen, meint Rekordnationalspieler Lothar Matthäus. 

"So schwere Brocken für jeden unserer vier Teilnehmer hat es in der Geschichte noch nicht gegeben. Das ist nicht zu toppen", hebt Lothar Matthäus in seiner "Sky"-Kolumne hervor. Die Wiederauflage des Champions-League-Finals von 2020 zwischen dem FC Bayern und PSG ist eines der großen Highlights der Runde der letzten Acht - "ein richtiger Leckerbissen".

Leicht werden die beiden Duelle für die Münchner, die mit sechs Siegen die perfekte Gruppenphase hingelegt haben, sicher nicht, so Matthäus. "Die Wahrheit ist aber auch: die allerbeste Zeit von Lionel Messi und Neymar ist vorüber."

Mit Blick auf das Sturm-Dreigespann, zu dem neben Messi und Neymar der Pariser Top-Angreifer Kylian Mbappé zählt, sieht der Ex-Profi allerdings auch einen möglichen Vorteil für den deutschen Rekordmeister. "Die drei Tenöre aus Paris arbeiten bekanntermaßen nicht allzu gerne mit nach hinten, was in meinen Augen vielleicht der größte Pluspunkt für den FC Bayern ist. Ich glaube, dass die Mannschaft von Julian Nagelsmann leicht favorisiert ist, weil sie alles in allem besser harmoniert."

Gleichwohl seien die PSG-Stars Messi und Neymar in der Lage, "mit einer einzigen Aktion ein Spiel entscheiden" zu können. "Von Mbappé ganz zu schweigen, denn das ist heute ein Spieler der absoluten Extraklasse und es gibt nicht viele die seine Qualität haben."

"Der BVB macht seine Sache aktuell prima"

Bundesliga-Vizemeister Borussia Dortmund bekommt es derweil mit dem Königsklassen-Sieger von 2021 zu tun. "Die Londoner sind zwar nur Siebter in England und trotzdem sehe ich sie ganz leicht im Vorteil, aber es ist fast ein ausgeglichenes Duell", prophezeite der 61-Jährige in seiner Kolumne. "Der BVB macht seine Sache aktuell prima und hat natürlich eine ordentliche Chance ins Viertelfinale zu kommen."

In Pierre-Emerick Aubameyang und Christian Pulisic wird der BVB zudem auf zwei Ex-Gefährten treffen. Vor allem vor dem Gabuner sollte die Borussia gewarnt sein: "Auba", so Matthäus, sei "nicht mehr der Allerjüngste, schießt aber immer noch tolle Tore und verzückt die Fans".

"Dicker Brocken" für Eintracht Frankfurt

Einen "dicken Brocken" hat unterdessen Eintracht Frankfurt erwischt, ist der SSC Neapel doch die Mannschaft der Stunde. "Frankfurt ist sicher nicht der Favorit. Aber die Eintracht ist einfach eine Pokal-Mannschaft", nährte Matthäus dennoch die Hoffnung auf ein Weiterkommen der SGE.

RB Leipzig trifft derweil auf Manchester City, die sich neben Borussia Dortmund in der Gruppe durchgesetzt hatten. "Erling Haaland ist so gut wie von niemandem komplett auszuschalten und der Rest war schon der Ankunft des Norwegers richtig stark. Es ist extrem schwer, dieser Mannschaft den Ball wegzunehmen und wir alle wissen zu was City im Stande ist", blickte Matthäus auf das Spiel voraus. 

14.02.2023 21:00
AC Mailand
AC Mailand
0
AC Mailand
Tottenham Hotspur
Tottenham
Tottenham Hotspur
0
Paris Saint-Germain
PSG
0
Paris Saint-Germain
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
15.02.2023 21:00
FC Brügge
FC Brügge
0
FC Brügge
SL Benfica
SL Benfica
SL Benfica
0
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
Chelsea FC
Chelsea
Chelsea FC
0
21.02.2023 21:00
Liverpool FC
Liverpool
0
Liverpool FC
Real Madrid
Real Madrid
Real Madrid
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
SSC Neapel
SSC Neapel
SSC Neapel
0
22.02.2023 21:00
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
Manchester City
Man City
Manchester City
0
Inter Mailand
Inter
0
Inter Mailand
FC Porto
FC Porto
FC Porto
0
07.03.2023 21:00
SL Benfica
SL Benfica
0
SL Benfica
FC Brügge
FC Brügge
FC Brügge
0
Chelsea FC
Chelsea
0
Chelsea FC
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
08.03.2023 21:00
Tottenham Hotspur
Tottenham
0
Tottenham Hotspur
AC Mailand
AC Mailand
AC Mailand
0
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
Paris Saint-Germain
PSG
Paris Saint-Germain
0
14.03.2023 21:00
Manchester City
Man City
0
Manchester City
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
FC Porto
FC Porto
0
FC Porto
Inter Mailand
Inter
Inter Mailand
0
15.03.2023 21:00
Real Madrid
Real Madrid
0
Real Madrid
Liverpool FC
Liverpool
Liverpool FC
0
SSC Neapel
SSC Neapel
0
SSC Neapel
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0

Torjäger 2022/2023

#Spieler11mTore
1Paris Saint-GermainKylian Mbappé17
Liverpool FCMo Salah17
3Manchester CityErling Haaland05
FC BarcelonaRobert Lewandowski05
FC PortoMehdi Taremi25