Suche Heute Live
Bundesliga

Medien: Eintracht Frankfurt holt begehrtes US-Juwel

05.11.2022 07:26
Paxten Aaronson soll in die Bundesliga wechseln
© IMAGO/Kyle Ross
Paxten Aaronson soll in die Bundesliga wechseln

Eintracht Frankfurt hält bekanntermaßen Ausschau nach möglichen Verstärkungen in der Winter-Transferphase, die im Januar angesetzt ist. Laut übereinstimmenden Medienberichten sind die Hessen dabei offenbar in den Vereinigten Staaten fündig geworden.

So bestätigte "Sky" Informationen des US-amerikanischen Portals "MLSSoccer", wonach sich die Eintracht derzeit um eine Verpflichtung von Mittelfeldspieler Paxten Aaronson bemühe.

Der 19-Jährige steht aktuell bei Philadelphia Union unter Vertrag. Das Franchise aus der Major League Soccer verlangt den Berichten zufolge bis zu vier Millionen Euro für den Youngster. Durch weitere Bonuszahlungen könnte die Ablösesumme insgesamt sogar noch darüber liegen. 

Aaronson kam in der abgelaufenen Spielzeit bei Philadelphia, die bis Anfang Oktober lief, zum Großteil als Einwechselspieler auf seine Einsatzminuten. 23 Saisonspiele in der MLS stehen für ihn in 2022 zu Buche, 21 Mal davon kam er als Joker in die Partie. 

Wie es in dem "Sky"-Bericht weiter heißt, soll der obligatorische Medizincheck bereits in den kommenden Tagen anberaumt sein, ehe der Transfer dann im Januar endgültig fix gemacht werden kann.

Eintracht-Flirt überzeugt bei U20-Turnier

Aaronson überzeugte in diesem Jahr vor allem auf internationaler Bühne und stellte sich mit herausragenden Leistungen bei den U20-Meisterschaften des amerikanischen Kontinentalverbands CONCACAF ins Schaufenster.

Bei diesem Turnier erzielte er nämlich sieben Treffer in sieben Partien, unter anderem steuerte er ein Tor beim 6:0-Finalsieg der USA gegen die Dominikanische Republik bei. Das in New Jersey geborene Talent wurde dabei auch zum Spieler des Turniers gewählt.

Nach seinem Bruder Brenden Aaronson, der seit diesem Jahr bei Leeds United unter Vertrag steht, soll nun auch Paxten Aaronson den Schritt nach Europa wagen und in Frankfurt einen mehrjährigen Kontrakt unterzeichnen.

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1
0
28.01.2023 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
28.01.2023 18:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
29.01.2023 15:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
29.01.2023 17:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern17106151:153636
    2RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin17103429:22733
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1794436:251131
    5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund17101631:25631
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1794426:24231
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1785435:201529
    8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1773730:28224
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1764730:28222
    101. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1756629:31-221
    11SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1763827:36-921
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051755721:27-620
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1754825:27-219
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1753922:30-818
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum17511117:39-2216
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1735920:30-1014
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0417231214:41-279
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug311
    3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09