Suche Heute Live
Bundesliga

Mit dem FC Chelsea soll "alles klar" sein

Darum hat der FC Bayern bei Nkunku keine Chance

06.10.2022 09:43
Scheiterte der FC Bayern bei Christopher Nkunku an einer Ausstiegsklausel?
© IMAGO/Michael Taeger
Scheiterte der FC Bayern bei Christopher Nkunku an einer Ausstiegsklausel?

Der Wechsel von Superstar Christopher Nkunku von RB Leipzig zum FC Chelsea scheint beschlossene Sache zu sein. Der FC Bayern soll hingegen beim Franzosen abgeblitzt sein. Jetzt ist auch der Grund dafür bekannt.

Der FC Bayern soll sich zwar aktiv nach Nkunku erkundigt haben, dabei allerdings eine wenig verheißungsvolle Information zugesteckt bekommen haben. Das berichtete "Bild"-Reporter Christian Falk in der Videokolumne "Englische Woche". "Bayern hat nachgefragt, aber hat dann die Antwort bekommen von Nkunkus Seite: Es gibt eine Ausstiegsklausel, aber die zählt leider nicht für den FC Bayern", sagte Falk.

Es sei daher "schwer davon auszugehen", dass die Ausstiegsklausel für den Offensivstar nur für einen Wechsel ins Ausland gelte, merkte Falk dazu an.

Das Portal "The Athletic" hatte zu Beginn der Woche berichtet, dass Nkunku einen Vorvertrag beim FC Chelsea unterschrieben habe, der zur kommenden Saison greife.

Chelsea statt FC Bayern: Bei Christopher Nkunku soll "alles klar" sein

Auch "Bild" vermeldete am Mittwochnachmittag, dass zwischen Nkunku und Chelsea "alles klar" sei.

Die Ausstiegsklausel des französischen Offensiv-Stars soll demnach bei 60 Millionen Euro liegen. "Das ist natürlich ein Klacks. Mit dem Spieler ist man sich schon einig. Es soll einen Vorvertrag geben", erläuterte Falk den Stand der Dinge. Einen Medizincheck soll Nkunku laut "Bild" schon vor einigen Wochen in Frankfurt absolviert haben.

Laut "Sky"-Informationen ist Nkunkus Wechsel zu Chelsea indes noch nicht fix. Es gebe zwar ein starkes Interesse aus London und auch Verhandlungen zwischen den Klubs. Nkunku habe seine endgültige Entscheidung aber noch nicht getroffen und Chelsea sein Ja-Wort noch nicht gegeben, hieß es zuletzt.

Erst im Juni hatte Nkunku sein Arbeitspapier in Leipzig um zwei weitere Jahre bis 2026 verlängert. Im Sommer 2019 war der 24-Jährige von Paris Saint-Germain gekommen.

Mit 37 Toren in 102 Bundesliga-Spielen avancierte Nkunku zum absoluten Leistungsträger. In diesem Jahr gewann er mit Leipzig den DFB-Pokal, zudem wurde er "Deutschlands Fußballer des Jahres 2022".

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • N = Aufsteiger
    • M = Meister der Vorsaison
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09