Suche Heute Live
Bundesliga

Stuttgarter Coach vor entscheidenden Duellen?

Diese Trainer könnten Matarazzo beim VfB beerben

06.10.2022 10:52
Pellegrino Matarazzo (l.) ist beim VfB Stuttgart in die Kritik geraten
© IMAGO/Pressefoto Rudel/Herbert Rudel
Pellegrino Matarazzo (l.) ist beim VfB Stuttgart in die Kritik geraten

Die Bundesliga-Spielzeit begann für den VfB Stuttgart alles andere als optimal. Nach acht Spieltagen stehen die Schwaben noch immer ohne einen einzigen Sieg da und rangieren nur dank der besseren Tordifferenz im Vergleich zu Bayer Leverkusen nicht auf einem direkten Abstiegsplatz. Zieht der VfB schon bald die Reißleine und entlässt Cheftrainer Pellegrino Matarazzo?

Zunächst einmal blieb es in dieser Woche noch ruhig am Neckar. Der 44-Jährige bereitet seine Mannschaft intensiv auf die Heimaufgabe am Sonntag (ab 19:30 Uhr) gegen den Tabellenführer 1. FC Union Berlin vor. 

Nach der Partie gegen den Ligaprimus steht eine Woche später ein weiteres Heimspiel an - gegen das Schlusslicht VfL Bochum. Sollten die Stuttgarter dann nach zehn Spielen noch immer ohne einen Dreier dastehen, war es das wohl für den VfB-Cheftrainer, vermeldeten zuletzt mehrere Medien übereinstimmend.

Nach Informationen des "kicker" wird intern bereits über mögliche Nachfolge-Lösungen diskutiert. 

VfB Stuttgart noch ohne Heimerfolg in dieser Saison

So gelten die zuletzt bei Borussia Mönchengladbach beziehungsweise 1899 Hoffenheim entlassenen Fußballlehrer Adi Hütter und Sebastian Hoeneß als vermeintliche Favoriten, sollte es tatsächlich zur Trennung von Pellegrino Matarazzo kommen. 

Der US-Amerikaner trainiert den Traditionsverein aus dem Ländle seit 2020. Nach dem Wiederaufstieg in die Bundesliga spielt Stuttgart unter Matarazzo mittlerweile seine dritte Saison im Oberhaus. 

So lange wie in diesem Jahr musste der VfB allerdings noch nie auf sein erstes Erfolgserlebnis warten.

Vor allem in den Heimspielen blieb Stuttgart bislang hinter den eigenen Erwartungen zurück. Keines der vier bisherigen Heimspiele wurde gewonnen, außerdem wurden dabei lediglich drei Treffer erzielt. Gegen Berlin und Bochum strebt der Klub nun vor eigener Kulisse die Wende an. 

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09