Suche Heute Live
Bundesliga

Ex-BVB-Trainer Klopp verrät Details

Enthüllt: BVB wollte Ödegaard verpflichten

05.10.2022 14:09

Martin Ödegaard hat beim FC Arsenal endgültig den Durchbruch geschafft. 2015 war der Mittelfeldspieler als Jugendlicher aus seiner norwegischen Heimat zu Real Madrid gewechselt. Damals beschäftigte sich auch Borussia Dortmund mit der Verpflichtung des Mega-Talents, wie Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp nun enthüllt hat.

"Ich mag ihn wirklich. Etwas schwieriger war es zu Beginn seiner Karriere bei Real Madrid. Da sah es so aus, als liefen die Dinge nicht in seine Richtung. Das hat mich sehr enttäuscht, weil wir ihn schon in Dortmund haben wollten, als er noch sehr jung war", erklärte der heutige Teammanager des FC Liverpool gegenüber "TV2".

Als Nachwuchsspieler galt Ödegaard als Wunderkind. Nach einem intensiven Transferpoker wechselte der Skandinavier 2015 zu Real Madrid. Bei den Königlichen hatte der Kreativspieler aber einen schweren Stand. Über eine Leihe bei Real Sociedad zog es den mittlerweile 23-Jährigen schließlich zum FC Arsenal, wo er mittlerweile die Kapitänsbinde trägt.

Klopp wollte Ödegaard zum BVB lotsen

Klopp hätte Ödegaard gerne zum BVB geholt. "Wir hatten ein langes Gespräch, als er noch ein Junge war, zusammen mit seinem Vater", verriet Klopp, der die Schwarz-Gelben bis 2015 trainierte: "Am Ende hat er sich für Madrid entschieden, und das ist in Ordnung. Aber deshalb habe ich seinen Werdegang immer verfolgt."

Am Sonntag gastiert Klopp mit Liverpool bei Ödegaards FC Arsenal. "Ich bin wirklich glücklich, dass er jetzt der Spieler geworden ist, von dem wir alle erwartet haben, dass er dieser wird. In der Tat sogar noch besser, wenn Sie so wollen. Er spielt eine große Rolle in einem unglaublich starken Arsenal-Team", schwärmte Klopp vom Norweger.

Ödegaard hat in der laufenden Premier-League-Saison bislang drei Tore für die Nord-Londoner erzielt. Nun kann der 45-fache Nationalspieler Klopps Reds ärgern.

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09