Suche Heute Live
Bundesliga

"Wünsche mir, dass ...

Terzic weicht Modeste/Moukoko-Frage aus

04.10.2022 18:10
BVB-Trainer Terzic (li) hat die Qual der Wahl
© IMAGO/Moritz Mueller
BVB-Trainer Terzic (li) hat die Qual der Wahl

Routinier Anthony Modeste oder BVB-Youngster Youssoufa Moukoko? Sevilla oder FC Bayern? Edin Terzic muss für Borussia Dortmund wegweisende Fragen beantworten.

Der Drei-Stunden-Flug in die Hitze Andalusiens bot Edin Terzic Zeit zum Brüten über wegweisende Fragen. Ist das Experiment Anthony Modeste bei Borussia Dortmund gescheitert? Woher soll der unbedingte Wille zum Sieg kommen? Und: Ist die löchrige BVB-Abwehr auch ohne Mats Hummels gut genug für das eminent wichtige "K.o.-Spiel" beim FC Sevilla am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) - und den folgenden Liga-Kracher gegen Bayern München?

Der Trainer muss moderieren, entscheiden, abwägen, oder, wie Terzic es nennt, "analysieren, Fehler klar ansprechen, Schlüsse ziehen". Denkbar ist vieles, eins ist sicher: "Wir müssen in Sevilla unbedingt was holen", forderte er, "die Champions League verzeiht nicht." Der BVB und die Spanier werden sich in der Gruppe G hinter dem Topfavoriten Manchester City wohl um den zweiten Platz und das Achtelfinalticket streiten.

Allerdings müssen die Schwarz-Gelben weiterhin auf Kapitän Marco Reus, Hummels, Marius Wolf und Gio Reyna verzichten, das Quartett trat den Flug nicht mit an. Immerhin war Stammkeeper Gregor Kobel an Bord der Sondermaschine, ob er wieder im Tor stehen kann, entscheidet sich am Spieltag. Beim Abschlusstraining am Abend stand er jedoch nicht auf dem Platz.

"Sevilla ist sehr schwer zu bespielen", warnt Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke - besonders bei angesagten 33 Grad. Schließlich hat der Gegner die Europa League zeitweise in Serie gewonnen. Jedoch suche der BVB entschlossen seine Chance: "Wir fühlen uns nicht unterlegen. Es ist eine 50:50-Geschichte." Die Dortmunder dürfen sich leicht im Vorteil wähnen, haben sie doch im Gegensatz zu Sevilla bereits den FC Kopenhagen besiegt.

BVB mit Klassiker beim FC Bayern im Hinterkopf?

Eine knifflige Fifty-Fifty-Entscheidung beschäftigt auch Terzic. Neben der üblichen Mentalitätsdiskussion, die er nach dem 2:3 beim 1. FC Köln mit Verve selbst belebte, stellt sich die Frage nach der Besetzung des Sturmzentrums. Modeste, Ersatz für Sebastien Haller, ist dort bisher ein Fremdkörper. "Mit ihm spielen sie immer zu zehnt", ätzte der Sky-Experte Dietmar Hamann sogar.

Was tun? Youssoufa Moukoko wäre eine logische Wahl. Der Einsatz des 17-Jährigen gegen das ebenfalls heftig kriselnde Sevilla wäre ein Zeichen für die Zeit bis zu Hallers Rückkehr, der Held des Derbys gegen Schalke 04 wäre damit der neue Stammstürmer - und auch gegen die Bayern gesetzt.

Terzic müsste sich dafür aber eingestehen, dass der Ansatz, Modeste mit Flanken zu füttern, auch mittelfristig keinen Erfolg bringen wird. Der Frage wich Terzic am Dienstag aus: "Ich wünsche mir, dass beide treffen", sagte er.

Wieder ist der Trainer als Entscheider gefordert: Mit dem Bayern-Klassiker am Samstag (18:30 Uhr/Sky) im Hinterkopf. Den Fokus voll auf Sevilla zu richten, könnte eines der Probleme werden. "Wir müssen von der ersten Sekunde an voll da sein", forderte Sportdirektor Sebastian Kehl: "Und das über 90 Minuten." Daran hat es zuletzt gehapert. Mal wieder.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Sevilla: Bono - Jesus Navas, Nianzou, Gudelj, Alex Telles - Jordan, Fernando - Lamela, Isco, Gomez - En-Nesyri. - Trainer: Lopetegui

Dortmund: Meyer - Meunier, Süle, Schlotterbeck, Guerreiro - Bellingham, Özcan - Adeyemi, Brandt, Malen - Moukoko. - Trainer: Terzic

Schiedsrichter: Maurizio Mariani (Italien)

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09