Suche Heute Live
Bundesliga

"Wir erhoffen uns einen Schritt nach vorne"

Kehl erhöht Druck auf Malen - Rückendeckung für Schlotterbeck

04.10.2022 08:15
Karim Adeyemi (l.) und Donyell Malen sollen den BVB-Angriff beleben
© IMAGO/Maik Hölter/TEAM2sportphoto
Karim Adeyemi (l.) und Donyell Malen sollen den BVB-Angriff beleben

Im Offensivspiel tat sich Borussia Dortmund in den vergangenen Wochen schwer. Frischen Angriffswind erhofft sich BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl von Donyell Malen und Karim Adeyemi.

"Donny gibt uns mit seiner Qualität im Eins-gegen-eins, gerade auch in engen Räumen, ein Element, das wir bereits im vergangenen Jahr nach dem Abgang von Jadon Sancho brauchten", sagte Kehl im "kicker".

Der Sportchef blickte in dem Zusammenhang auf Malens schweres erstes Jahr beim BVB zurück, in dem der Niederländer häufig im Schatten von Erling Haaland stand.

"Wir haben in der vergangenen Saison noch nicht das beste Jahr von Donny gesehen", gab Kehl zu und erhöhte den Druck auf Malen: "Wir erhoffen uns von ihm einen Schritt nach vorne, gerade was seine Tore und Assists angeht."

15 Torbeteiligungen für den BVB 2021/2022

In der vergangenen Saison erzielte Malen in 38 Pflichtspielen neun Treffer und bereite sechs weitere Tore vor. Aktuell stehen ein Tor und eine Vorlage nach sechs Partien zu Buche.

Zuletzt hatte Malen fünf Partien verpasst, nachdem er sich beim 3:1-Sieg gegen den SC Freiburg am 2. Bundesliga-Spieltag einen Muskelfaserriss zugezogen hatte.

Gegen den FC Schalke 04 (1:0) und den 1. FC Köln (2:3) stand er zuletzt aber in der Startelf, gegen Manchester City (1:2) in der Champions League spielte er rund eine halbe Stunde.

Laut Kehl machte Malen in diesen Spielen "einen deutlich reiferen, stabileren und frischeren Eindruck". "Deshalb war es sehr schade, dass er zwischenzeitlich aussetzen musste", so der Ex-Profi.

Karim Adeyemi braucht "ein bisschen Zeit" beim BVB

Auch Karim Adeyemi verpasste beim BVB zuletzt einige Spiele. Der Angreifer hatte sich beim Bundesliga-Auftakt gegen Bayer Leverkusen (1:0) am Fuß verletzt.

"Karim hatte keine ganz leichte Anfangsphase bei uns durch seine längere Verletzungspause", betonte Kehl und schwärmte zugleich von den Stärken des Nationalspielers: "Seine Läufe hinter die letzte Linie wollten wir unserem Spiel unbedingt hinzufügen. Er kann auch in Umschaltmomenten eine Waffe darstellen."

Laut Kehl wird der BVB "noch viel Freude" an Adeyemi haben. "Aber wir wussten, dass er ein bisschen Zeit braucht", schränkte der 42-Jährige ein.

Für den Revierklub konnte Adeyemi erst einen Treffer erzielen. Beim 3:0 im DFB-Pokal gegen 1860 München markierte der 20-Jährige das dritte Tor.

Laut Kehl wollen sich sowohl Malen als auch Adeyemi für einen Platz im Kader ihrer jeweiligen Nationalmannschaft für die WM in Kater empfehlen.

"Dazu bekommen sie in den kommenden Wochen viele Möglichkeiten", hob der Sportdirektor hervor: "Es warten attraktive Gegner und herausfordernde Aufgaben auf uns. Da können sie zeigen, dass sie in die jeweiligen Kader gehören."

BVB: Sebastian Kehl hofft auf Hummels-Comeback

Die nächste Gelegenheit dazu bekommen die beiden Angreifer am Mittwoch beim Duell gegen den SC Sevilla in der Champions League.

"Es geht wahrscheinlich am Ende um Platz 2 in der Gruppe", hob Kehl die Brisanz der Begegnung hervor und erklärte: "Wir wissen, dass wir in dieser Konstellation sehr stark gefordert sein werden. Wir müssen eine sehr gute und kompakte Leistung abliefern, um mit einem guten Ergebnis einen großen Schritt in der Gruppe machen zu können."

Ob Mats Hummels gegen Sevilla mitwirken kann, ist noch offen. Der Innenverteidiger war gegen Köln mit einer Erkältung ausgefallen. "Wir freuen uns, dass Mats in einer guten Form ist, und wünschen uns natürlich, dass er für Sevilla wieder fit ist", so Kehl.

In der Königsklasse könnte Hummels den zuletzt wackelnden Nico Schlotterbeck ersetzen. "Zuletzt waren zwei unglückliche Situationen dabei, aber das ist nichts, was mich sorgenvoll in die Zukunft blicken lässt", nahm Kehl den Neuzugang in Schutz und lobte: "Nico ist doch insgesamt sehr schnell und sehr gut bei uns hier angekommen und hat direkt seine Leistungen gezeigt."

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09