Suche Heute Live
Tour de France

Ex-Rad-Star im Fokus

Schwere Vorwürfe gegen Lance Armstrong

03.10.2022 12:58
Ex-Radsportler Lance Armstrong soll auf einer Feier Frauen belästigt haben
© Gary Moon via www.imago-images.d
Ex-Radsportler Lance Armstrong soll auf einer Feier Frauen belästigt haben

Schwere Vorwürfe gegen den gefallenen Ex-Radsport-Star Lance Armstrong. Der US-Amerikaner soll auf einer Hochzeitsfeier auf Mallorca mehrere Frauen belästigt haben. Auch ein Bekannter des 51-Jährigen soll sich daneben benommen haben. 

Wie die britische Boulevardzeitung "The Sun" berichtet, hat Ex-Radstar Lance Armstrong am vergangenen Wochenende mal wieder eine Grenze überschritten.

Der US-Amerikaner, der in den vergangenen Tagen auf Mallorca neue Folgen seines Podcasts "The Move" aufnahm und dabei unter anderem Jan Ullrich als Gast begrüßte, habe mit einem Freund im Hotel Illa d’Or in Puerto Pollensa zu Abend gegessen und Drinks zu sich genommen, heißt es. Dabei soll der 51-Jährige gegenüber Gästen einer gleichzeitig stattfindenden Hochzeitsfeier ausfällig geworden sein. 

Eine namentlich nicht genannte Person erklärte im Gespräch mit der "Sun", der ehemalige Radsportler habe irgendwann angefangen, einige anwesende Frauen ohne deren Erlaubnis zu filmen. 

"Da wäre es dann fast aus dem Ruder gelaufen"

"Auf einen weiblichen Gast war es besonders fokussiert. Sie war aber verheiratet und hat ihn immer wieder abgewiesen. Das hat ihn aber nicht davon abgehalten, sie weiter zu belästigen", schilderte der Zeuge, der erklärte, Armstrong habe versucht, die anwesende Frau zu einem Gespräch vor der Tür zu überzeugen.

Anschließend sei die Situation dann beinahe eskaliert. "Er hat sogar angefangen, andere Frauen mit seinem Smartphone zu filmen. Das hat ihnen ganz klar nicht gefallen", zitiert die "Sun" die Quelle, die zudem behauptete, dass sich auch einer von Armstrongs Begleitern daneben benahm: "Er hat sich an die Mutter der Braut rangemacht. Da wäre es dann fast aus dem Ruder gelaufen."

Am Ende sei die Situation so angespannt gewesen, "dass es schnell zu einem Kampf hätte kommen kommen", erklärte der Zeuge. Eskaliert sei die Lage letztlich aber zum Glück nicht. Der Stress habe sich aufgelöst, berichtet die "Sun".