Suche Heute Live
Serie A

Juve stoppt Talfahrt auch dank Kostic

02.10.2022 22:58
Filip Kostic wechselte von Eintracht Frankfurt zu Juventus
© IMAGO/Alessandro Di Marco
Filip Kostic wechselte von Eintracht Frankfurt zu Juventus

Auch dank der Torpremiere von Eintracht Frankfurts Europapokal-Helden Filip Kostic hat der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin seine Talfahrt in der Serie A gestoppt.

Der serbische Angreifer leitete mit dem Führungstreffer Juves 3:0 (1:0)-Heimsieg gegen den FC Bologna ein, nach zuletzt nur zwei Punkten aus drei Spielen verschafften sich die Turiner damit Luft.

Juve rückte mit 13 Punkten auf Platz sieben vor. Tabellenführer SSC Neapel, der am Samstag 3:1 gegen AC Turin siegte, und Verfolger Atalanta Bergamo, das am Sonntag durch den Treffer des Ex-Leipzigers Ademola Lookman 1:0 gegen den AC Florenz gewann, stehen bei 20 Zählern.

 

Neben Kostic (24.), der erstmals seit seinem Wechsel von der Eintracht ins Piemont Mitte August traf, waren für Juventus 80-Millionen-Einkauf Dusan Vlahovic (59.) auf Vorlage des Ex-Schalkers Weston McKennie sowie der frühere Leverkusener und Augsburger Arkadiusz Milik (62.) erfolgreich.

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
04.01.2023 12:30
Sassuolo Calcio
Sassuolo
0
Sassuolo Calcio
Sampdoria
Sampdoria
Sampdoria
0
US Salernitana 1919
Salernitana
0
US Salernitana 1919
AC Mailand
AC Mailand
AC Mailand
0
04.01.2023 14:30
FC Turin
FC Turin
0
FC Turin
Hellas Verona
Hellas Verona
Hellas Verona
0
Spezia Calcio
Spezia
0
Spezia Calcio
Atalanta
Atalanta
Atalanta
0
04.01.2023 16:30
AS Rom
AS Rom
0
AS Rom
Bologna FC
Bologna
Bologna FC
0
US Lecce
Lecce
0
US Lecce
Lazio Rom
Lazio Rom
Lazio Rom
0
04.01.2023 18:30
AC Florenz
AC Florenz
0
AC Florenz
AC Monza
AC Monza
AC Monza
0
US Cremonese
Cremonese
0
US Cremonese
Juventus Turin
Juventus
Juventus Turin
0
04.01.2023 20:45
Inter Mailand
Inter
0
Inter Mailand
SSC Neapel
SSC Neapel
SSC Neapel
0
Udinese Calcio
Udinese
0
Udinese Calcio
Empoli FC
Empoli
Empoli FC
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel15132037:122541
    2AC MailandAC MailandAC Mailand15103229:151433
    3Juventus TurinJuventus TurinJuventus1594224:71731
    4Lazio RomLazio RomLazio Rom1593326:111530
    5Inter MailandInter MailandInter15100534:221230
    6AtalantaAtalantaAtalanta1583422:15727
    7AS RomAS RomAS Rom1583418:14427
    8Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese1566324:17724
    9FC TurinFC TurinFC Turin1563616:17-121
    10AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz1554618:20-219
    11Bologna FCBologna FCBologna1554620:25-519
    12US Salernitana 1919US Salernitana 1919Salernitana1545619:24-517
    13Empoli FCEmpoli FCEmpoli1545612:19-717
    14AC MonzaAC MonzaAC Monza1551916:22-616
    15Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo1544715:22-716
    16US LecceUS LecceLecce1536614:17-315
    17Spezia CalcioSpezia CalcioSpezia1534814:26-1213
    18US CremoneseUS CremoneseCremonese1507811:26-157
    19SampdoriaSampdoriaSampdoria1513116:27-216
    20Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona15121212:29-175
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SSC NeapelVictor Osimhen09
    2Bologna FCMarko Arnautović38
    3AtalantaAdemola Lookman27
    Inter MailandLautaro Martínez17
    Spezia CalcioM'Bala Nzola17