Suche Heute Live
Bundesliga

Aufatmen bei Boetius: Keine Chemotherapie notwendig

30.09.2022 14:02
Jean-Paul Boetius von Hertha BSC
© IMAGO/Sebastian Räppold/Matthias Koch
Jean-Paul Boetius von Hertha BSC

Mittelfeldspieler Jean-Paul Boetius von Fußball-Bundesligist Hertha BSC muss sich nach seiner Hodentumor-Diagnose keiner Chemotherapie unterziehen. Das gab der Verein am Freitag auf einer Pressekonferenz bekannt.

"Wir freuen uns über diese positiven Nachrichten und hoffen auf einen ähnlichen Verlauf wie bei Marco Richter", sagte Trainer Sandro Schwarz.

Bei Boetius war in der vergangenen Woche bei einer urologischen Untersuchung ein Hoden-Tumor entdeckt worden, der operativ entfernt werden musste. Zuvor hatte bereits dessen Teamkollege Richter die Diagnose erhalten, der 24-Jährige war nach erfolgreicher Operation zuletzt wieder in der Liga aufgelaufen.

Für die anderen Spieler habe man "die Empfehlung ganz klar ausgesprochen" zur Untersuchung zu gehen, meinte Schwarz: "Ich habe das selbst Anfang der Woche auch gemacht. Ich weiß, dass die Jungs vom Trainerteam auch da waren sowie bereits zahlreiche Spieler."

Am Sonntag empfängt Hertha die TSG Hoffenheim (15:30 Uhr/DAZN), die eine "sehr gute Qualität" habe, sagte Schwarz. Bei der Mannschaft erkenne man "die klare Handschrift" von Trainer Andre Breitenreiter. "Das wird eine Hausnummer", so der Hertha-Coach, aber man gehe mit Selbstvertrauen in die Partie.

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • N = Aufsteiger
    • M = Meister der Vorsaison
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09