Suche Heute Live
Bundesliga

Schiedsrichter-Boss kritisiert "fehlende Wertschätzung"

29.09.2022 08:12
Lutz Michael Fröhlich ist mit dem öffentlichen Umgang mit den Bundesliga-Schiedsrichtern nicht zufrieden
© Arne Dedert
Lutz Michael Fröhlich ist mit dem öffentlichen Umgang mit den Bundesliga-Schiedsrichtern nicht zufrieden

Lutz Michael Fröhlich hat Fußballer und Trainer im Zusammenhang mit Hass und Anfeindungen gegen Schiedsrichter im Internet zu mehr Unterstützung aufgefordert.

"Im Zweifel sind die Schiedsrichter schuld, der Schiedsrichter als Spielverderber - das ist so die allgemeine Wahrnehmung. Es fehlen Rückendeckung und Wertschätzung für den Einsatz und die Leistung", beklagte der Geschäftsführer Sport und Kommunikation der DFB Schiri GmbH im Interview mit "sportschau.de" und nahm Spieler und Verantwortliche in die Pflicht: "Auch die Spieler und Trainer können da helfen, indem sie sich auch mehr mit der Perspektive des Schiedsrichters auseinandersetzen und öffentlich auch mal positive Kommentare abgeben, zum Beispiel über eine tolle Vorteilsauslegung oder einen klasse gesehenen Strafstoß."

Zuletzt hatte sich der durch die Analyse von Schiedsrichter-Entscheidungen bekannt gewordene Account Collinas Erben wegen massiver Anfeindungen von Twitter zurückgezogen.

Rekrutierung von Schiedsrichter leidet unter Anfeindungen

In der vergangenen Saison hatte Bundesliga-Referee Felix Zwayer nach der Leitung des Spiels zwischen Borussia Dortmund und Bayern München zahlreiche Hass-Mails erhalten, im Netz kursierte eine Morddrohung.

Wie der Berliner Zwayer sieht auch Fröhlich das Problem, dass dadurch die Gewinnung von Schiedsrichter-Nachwuchs auf der Strecke bleibt.

Was man am Sonntag in der Kreisliga oder bei der Jugend sehe, sei oft ein Spiegelbild von Vorbildern. "Auch da kann ich wieder nur wünschen, dass die Profis immer mal die Perspektive wechseln und stärker auf Fairplay und einen respektvolleren Umgang hinweisen", sagte der Schiedsrichter-Chef und fügte an: "Wenn die Spirale bei den Schiedsrichterzahlen immer weiter abwärts geht, werden bald viele Spiele im Amateur- und Jugendbereich ohne Unparteiische stattfinden müssen."

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09