Suche Heute Live
BBL

Ohne EM-Helden: Alba feiert Zittersieg zum BBL-Auftakt

28.09.2022 20:58
Knapper Sieg für Alba Berlin zum BBL-Auftakt
© IMAGO/O.Behrendt
Knapper Sieg für Alba Berlin zum BBL-Auftakt

Ohne seine deutschen EM-Helden hat Titelverteidiger Alba Berlin die 57. Saison der Basketball Bundesliga (BBL) erfolgreich eröffnet.

In einem engen Duell in der Berliner EM-Halle gewann der Doublesieger mit 81:78 (45:45) gegen die Hamburg Towers.

Maodo Lo und Johannes Thiemann wurden aufgrund von Trainingsrückstand noch geschont, mit Neuzugang Jonas Wohlfarth-Bottermann kam bei Hamburg immerhin ein Bronzemedaillengewinner zum Einsatz.

"Die EM hat geschlaucht, sowohl mental, als auch körperlich. Deshalb wollte der Trainer uns heute nochmal eine Pause geben", erklärte Thiemann in der Pause bei "MagentaSport": "Ich brauche noch ein paar Tage und Wochen um zu realisieren, was wir da geschafft haben."

Zehn Tage nach dem Medaillengewinn der deutschen Nationalmannschaft zeigte sich der Außenseiter aus Hamburg über die komplette Spielzeit ebenbürtig, ging nach einem Remis zur Pause sogar mit einer Führung ins Schlussviertel (65:63). Doch dort hatte der elfmalige Meister aus Berlin die besseren Nerven.

Wohlfarth-Bottermann, der im Sommer von Ludwigsburg nach Hamburg gewechselt ist und von 2013 bis 2016 für Alba gespielt hatte, kam auf drei Punkte und vier Rebounds, er traf nur einen seiner sechs Freiwürfe.

Topscorer seiner Towers war der US-Amerikaner Yoeli Childs mit 18 Punkten, Landsmann Luke Sikma bei Alba kam auf 16 Zähler.

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
25.11.2022 20:30
Basketball Löwen Braunschweig
Braunschweig
76
19
26
17
14
Basketball Löwen Braunschweig
EWE Baskets Oldenburg
Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
84
29
17
21
17
26.11.2022 18:00
Syntainics MBC
Mitteld. BC
96
23
30
23
20
Syntainics MBC
medi Bayreuth
Bayreuth
medi Bayreuth
83
18
22
27
16
26.11.2022 20:30
HAKRO Merlins Crailsheim
Crailsheim
92
22
31
27
12
HAKRO Merlins Crailsheim
Towers Hamburg
Hamburg
Towers Hamburg
84
17
16
27
24
MHP RIESEN Ludwigsburg
Ludwigsburg
84
20
24
23
17
MHP RIESEN Ludwigsburg
Telekom Baskets Bonn
Bonn
Telekom Baskets Bonn
80
26
23
20
11
27.11.2022 15:00
BG Göttingen
Göttingen
81
20
25
26
BG Göttingen
ALBA BERLIN
ALBA
ALBA BERLIN
87
20
23
27
Fraport Skyliners
Frankfurt
82
20
22
12
28
Fraport Skyliners
Ratiopharm Ulm
Ulm
Ratiopharm Ulm
97
22
23
31
21
ROSTOCK SEAWOLVES
Rostock
82
18
23
23
ROSTOCK SEAWOLVES
MLP Academics Heidelberg
Heidelberg
MLP Academics Heidelberg
83
20
23
20
FC Bayern München
München
83
23
26
14
20
FC Bayern München
Würzburg Baskets
Würzburg
Würzburg Baskets
73
16
18
21
18
27.11.2022 18:00
NINERS Chemnitz
Chemnitz
0
NINERS Chemnitz
Brose Bamberg
Bamberg
Brose Bamberg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.%
    1ALBA BERLINALBA BERLINALBA770628:55177100.0
    2FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchen871670:5967487.5
    3Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonn761632:52510785.7
    4MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburg862734:6894575.0
    5EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburg862681:6394275.0
    6ROSTOCK SEAWOLVESROSTOCK SEAWOLVESRostock853717:741-2462.5
    7NINERS ChemnitzNINERS ChemnitzChemnitz532458:450860.0
    8Towers HamburgTowers HamburgHamburg844669:674-550.0
    9BG GöttingenBG GöttingenGöttingen734589:604-1542.9
    10Würzburg BasketsWürzburg BasketsWürzburg835689:717-2837.5
    11Ratiopharm UlmRatiopharm UlmUlm835701:696537.5
    12HAKRO Merlins CrailsheimHAKRO Merlins CrailsheimCrailsheim835702:737-3537.5
    13MLP Academics HeidelbergMLP Academics HeidelbergHeidelberg725593:648-5528.6
    14Brose BambergBrose BambergBamberg725579:595-1628.6
    15Syntainics MBCSyntainics MBCMitteld. BC725624:665-4128.6
    16Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweig725529:577-4828.6
    17medi Bayreuthmedi BayreuthBayreuth826633:672-3925.0
    18Fraport SkylinersFraport SkylinersFrankfurt817619:671-5212.5
    • Playoffs
    • Abstieg