Suche Heute Live
Premier League

City-Rivale liebäugelte wohl mit Akanji-Transfer

28.09.2022 14:31
Manuel Akanji spielte in der Champions League gegen den BVB
© IMAGO/Sebastian Frej
Manuel Akanji spielte in der Champions League gegen den BVB

Im Sommer ist Manuel Akanji von Borussia Dortmund zu Manchester City weitergezogen. Dabei stand der ehemalige BVB-Innenverteidiger offenbar auch lange bei einem anderen Spitzenklub aus der Premier League auf dem Zettel.

Wie das Portal "caughtoffside" berichtet, befand sich Akanji lange im Visier von Manchester United. Besonders Ex-Trainer Ralf Rangnick soll mit dem Gedanken gespielt haben, den Schweizer in das Old Trafford zu locken. Jedoch trennten sich im Sommer die Wege zwischen dem Fußballlehrer und den Red Devils. Rangnick ist inzwischen als Nationaltrainer Österreichs aktiv.

Akanji wechselte letztlich zum Stadtrivalen Manchester City. Für den amtierenden englischen Meister hat der 27-Jährige bislang drei Pflichtspiele absolviert. Zuvor war der Abwehrmann viereinhalb Jahre für den BVB in der Bundesliga aktiv.

Da sich Akanji und die Schwarz-Gelben in den vergangenen Monaten nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen konnten, endete im Sommer das Kapitel des Eidgenossen bei den Westfalen ein Jahr vor Ablauf des Arbeitspapiers.

Akanji tritt gegen den BVB nach

Zu Beginn der laufenden Saison spielte Akanji beim BVB sportlich keine Rolle mehr. "Es war keine einfache Zeit für mich. Ich war ja Teil der Mannschaft und hatte einen laufenden Vertrag, war fokussiert und habe weiterhin Gas gegeben im Training. Aber das Leistungsprinzip zählte nicht mehr, ich saß auf der Tribüne, egal, wie gut ich trainierte", klagte der Innenverteidiger zuletzt im Gespräch mit dem "Blick".

Dortmunds Sportdirektor Sebastian Kehl reagierte daraufhin gegenüber "DAZN" und antwortete: "Die Aussagen, die jetzt im Nachhinein gekommen sind, hätte ich mir an seiner Stelle erspart."

Grundsätzlich hätte man gerne mit Akanji verlängert, "weil er ein hervorragender Spieler ist", der Schweizer habe dem Klub aber früh mitgeteilt, dass er seinen Vertrag nicht über den Sommer 2023 hinaus verlängern werde und Dortmund verlassen wolle. 

"Damit haben wir geplant. Deswegen haben wir auch zwei neue Spieler in der Innenverteidigung geholt", führte Kehl weiter aus.

17. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
26.12.2022 13:30
Brentford FC
Brentford
0
Brentford FC
Tottenham Hotspur
Tottenham
Tottenham Hotspur
0
26.12.2022 16:00
Crystal Palace
Cr. Palace
0
Crystal Palace
Fulham FC
Fulham
Fulham FC
0
Everton FC
Everton
0
Everton FC
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton
Wolverhampton Wanderers
0
Southampton FC
Southampton
0
Southampton FC
Brighton & Hove Albion
Brighton
Brighton & Hove Albion
0
Leicester City
Leicester
0
Leicester City
Newcastle United
Newcastle
Newcastle United
0
26.12.2022 18:30
Aston Villa
Aston Villa
0
Aston Villa
Liverpool FC
Liverpool
Liverpool FC
0
26.12.2022 21:00
Arsenal FC
Arsenal
0
Arsenal FC
West Ham United
West Ham
West Ham United
0
27.12.2022 18:30
Chelsea FC
Chelsea
0
Chelsea FC
AFC Bournemouth
Bournemouth
AFC Bournemouth
0
27.12.2022 21:00
Manchester United
ManUtd
0
Manchester United
Nottingham Forest
Nott. Forest
Nottingham Forest
0
28.12.2022 21:00
Leeds United
Leeds Utd
0
Leeds United
Manchester City
Man City
Manchester City
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Arsenal FCArsenal FCArsenal14121133:112237
    2Manchester CityManchester CityMan City14102240:142632
    3Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle1586129:111830
    4Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham1592431:211029
    5Manchester UnitedManchester UnitedManUtd1482420:20026
    6Liverpool FCLiverpool FCLiverpool1464428:171122
    7Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton1463523:19421
    8Chelsea FCChelsea FCChelsea1463517:17021
    9Fulham FCFulham FCFulham1554624:26-219
    10Brentford FCBrentford FCBrentford1547423:25-219
    11Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace1454515:18-319
    12Aston VillaAston VillaAston Villa1553716:22-618
    13Leicester CityLeicester CityLeicester1552825:25017
    14AFC BournemouthAFC BournemouthBournemouth1544718:32-1416
    15Leeds UnitedLeeds UnitedLeeds Utd1443722:26-415
    16West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham1542912:17-514
    17Everton FCEverton FCEverton1535711:17-614
    18Nottingham ForestNottingham ForestNott. Forest1534811:30-1913
    19Southampton FCSouthampton FCSouthampton1533913:27-1412
    20Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton152498:24-1610
    • Champions League
    • Europa League
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1Manchester CityErling Haaland318
    2Tottenham HotspurHarry Kane212
    3Brentford FCIvan Toney310
    4Fulham FCAleksandar Mitrović39
    Leeds UnitedRodrigo19