Suche Heute Live
BBL

Buschmanns Einsatz war "eine Ehre" für EM-Helden

28.09.2022 08:42
Bei der Basketball-EM noch vereint, in der BBL bald wieder Gegner: Maodo Lô und Andreas Obst
© IMAGO/Germann/ Eibner-Pressefoto
Bei der Basketball-EM noch vereint, in der BBL bald wieder Gegner: Maodo Lô und Andreas Obst

Die deutschen Basketball-EM-Helden Maodo Lô und Andreas Obst haben sich vor dem Saisonstart in der BBL begeistert über den Einsatz von RTL-Kommentator Frank Buschmann beim erfolgreichen Heimturnier geäußert.

"Er hat einen großen Namen", sagte Lô im Doppel-Interview mit seinem Nationalmannschaftskollegen Obst in der "Sport Bild" und betonte: "Es war eine Ehre, dass er zu unseren Spielen kam."

Für den 29-Jährige vom deutschen Basketball-Meister Alba Berlin war mit Buschmanns Engagement als Kommentator klar, dass das Turnier größere Dimensionen angenommen hat. "Als bekannt wurde, dass er unsere Spiele kommentiert, dachte ich: Wow! Wir sind gerade dabei, etwas Bedeutendes zu erreichen. Es wird alles aufgefahren, was Rang und Namen hat", führte Lô aus.

Auch Obst outete sich als Buschmann-Fan. "Aktuell habe ich ihn natürlich nicht gehört, weil ich auf dem Feld stand. Aber ich fand cool, dass er kommentiert hat", erklärte der 26-Jährige vom FC Bayern München: "Früher habe ich ihn immer sehr genossen. Das war beste Unterhaltung."

Maodo Lô über den Hype: Gute Vermarktung ist jetzt gefragt

Geht es nach Lô und Obst, soll der neue Hype nach der gewonnenen EM-Bronzemedaille aber nicht nur bei Lippenbekenntnissen bleiben. Hierfür sieht Lô auch die BBL in der Pflicht. "Wir haben neue Fans gewonnen. Aber die Liga muss das weiter ausbauen. Eine gute Vermarktung ist gefragt. Man sollte den Wind mitnehmen", meinte der Nationalspieler.

DBB-Teamkollege Obst stimmte Lô zu. "Ich denke, dass sich etwas von dem Hype auf die Liga überträgt", äußerte sich der Bayern-Spieler zuversichtlich: "Viele Leute sind jetzt zum ersten Mal mit Basketball in Verbindung gekommen – die muss man bei der Stange halten. Basketball muss in der Öffentlichkeit bleiben."

Dazu gehört für Obst auch, dass das WM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Finnland nicht am selben Tag stattfindet wie das Duell zwischen Alba gegen Bayern in der Euroleague, wie es aktuell vorgesehen ist.

"Die Euroleague und die Fiba liegen sich leider immer noch in den Haaren. Beide sollten sich verständigen und eigene Interessen zurückschrauben", kritisierte Obst: "Derzeit wird der Konflikt auf dem Rücken von uns Spielern ausgetragen."

Die BBL-Saison 2022/23 beginnt am Mittwoch (19:00 Uhr/MagentaSport) mit dem Spiel zwischen Meister Berlin und den Hamburg Towers.

9. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
09.12.2022 19:00
Würzburg Baskets
Würzburg
0
Würzburg Baskets
Fraport Skyliners
Frankfurt
Fraport Skyliners
0
10.12.2022 18:00
MHP RIESEN Ludwigsburg
Ludwigsburg
0
MHP RIESEN Ludwigsburg
BG Göttingen
Göttingen
BG Göttingen
0
Ratiopharm Ulm
Ulm
0
Ratiopharm Ulm
HAKRO Merlins Crailsheim
Crailsheim
HAKRO Merlins Crailsheim
0
10.12.2022 20:30
ALBA BERLIN
ALBA
0
ALBA BERLIN
medi Bayreuth
Bayreuth
medi Bayreuth
0
MLP Academics Heidelberg
Heidelberg
0
MLP Academics Heidelberg
Basketball Löwen Braunschweig
Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig
0
11.12.2022 15:00
Brose Bamberg
Bamberg
0
Brose Bamberg
Syntainics MBC
Mitteld. BC
Syntainics MBC
0
EWE Baskets Oldenburg
Oldenburg
0
EWE Baskets Oldenburg
ROSTOCK SEAWOLVES
Rostock
ROSTOCK SEAWOLVES
0
Towers Hamburg
Hamburg
0
Towers Hamburg
NINERS Chemnitz
Chemnitz
NINERS Chemnitz
0
11.12.2022 18:00
Telekom Baskets Bonn
Bonn
0
Telekom Baskets Bonn
FC Bayern München
München
FC Bayern München
0
    #MannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.%
    1Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonn871723:59912487.5
    2FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchen871670:5967487.5
    3ALBA BERLINALBA BERLINALBA871679:6077287.5
    4MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburg862734:6894575.0
    5EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburg862681:6394275.0
    6BG GöttingenBG GöttingenGöttingen743604:612-857.1
    7Towers HamburgTowers HamburgHamburg844669:674-550.0
    8ROSTOCK SEAWOLVESROSTOCK SEAWOLVESRostock844719:751-3250.0
    9MLP Academics HeidelbergMLP Academics HeidelbergHeidelberg844647:692-4550.0
    10NINERS ChemnitzNINERS ChemnitzChemnitz734575:582-742.9
    11HAKRO Merlins CrailsheimHAKRO Merlins CrailsheimCrailsheim835702:737-3537.5
    12Ratiopharm UlmRatiopharm UlmUlm835701:696537.5
    13Würzburg BasketsWürzburg BasketsWürzburg835689:717-2837.5
    14Brose BambergBrose BambergBamberg835667:670-337.5
    15medi Bayreuthmedi BayreuthBayreuth826633:672-3925.0
    16Syntainics MBCSyntainics MBCMitteld. BC826698:756-5825.0
    17Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweig826570:620-5025.0
    18Fraport SkylinersFraport SkylinersFrankfurt817619:671-5212.5
    • Playoffs
    • Abstieg
    • N = Aufsteiger
    • M = Meister der Vorsaison
    • P = Pokalsieger der Vorsaison