Suche Heute Live
Bundesliga

Horror-Diagnose für Ex-S04-Star - droht das Karriere-Ende?

27.09.2022 21:14
Marco Höger kickte unter anderem beim 1. FC Köln und beim FC Schalke 04
© IMAGO/Oliver Zimmermann
Marco Höger kickte unter anderem beim 1. FC Köln und beim FC Schalke 04

Mittelfeldspieler Marco Höger, einst für den FC Schalke 04 und den 1. FC Köln in der Bundesliga am Ball, fehlt Drittligist Waldhof Mannheim wegen einer schweren Verletzung für mindestens sechs Monate.

Wie die Kurpfälzer mitteilten, erlitt der 33-Jährige in einem Zweikampf im Training am Montag einen Kreuzbandriss.

"Wir wünschen Marco Höger einen guten Heilungsprozess und werden ihn auf diesem Weg so gut wie möglich begleiten", hieß es in dem Statement.

Wie "Bild" berichtet, wird sich der Routinier zeitnah einer Operation unterziehen, und zwar bei Dr. Peter Schäferhoff, dem Mannschaftsarzt seines Ex-Klubs 1. FC Köln.

Höger war 2021 von den Domstädtern nach Mannheim gewechselt. Fünf Jahre hatte er zuvor in seiner Geburtsstadt Köln gekickt.

"Harter Schlag" für früheren Profi des 1. FC Köln

"Ein ganz harter Schlag für mich. Mein Kopf geht bald wieder hoch. Die nächste Zeit wird im Herbst meiner Karriere noch mal eine echte Herausforderung. Aber warum einfach wenn es auch schwer geht oder?!", kommentierte Höger die bittere Diagnose auf seinem Instagram-Kanal.

Womöglich steht beim 159-fachen Bundesligaspieler, dessen Vertrag bei Waldhof nach der Saison ausläuft, nun sogar das Karriere-Ende an.

"Darüber habe ich mit Marco gestern auch schon gesprochen. Er möchte natürlich jetzt erst mal die OP gut überstehen und wieder fit werden. Sein Ziel ist es, am Ende der Saison noch mal auf den Platz zurückzukehren. Letztendlich muss er dann selbst merken, ob es Sinn macht, noch mal ein Jahr dranzuhängen. Klar ist aber, dass er seine Karriere so sicher nicht beenden möchte", sagte Mannheims Cheftrainer Christian Neidhart gegenüber "Bild".

Stationen bei FC Schalke 04, Alemannia Aachen und Bayer Leverkusen

Högers Verletzung sei "ein Schock - gerade mit Blick auf unsere Situation. Dennoch müssen wir jetzt besonnen bleiben", so Neidhart, der mit Waldhof trotz eines durchwachsenen Saisonstarts noch um den Aufstieg in die 2. Bundesliga kämpfen will.

Eine mögliche Nachverpflichtung schloss der Waldhof-Coach nicht aus. Er werde zusammen mit Sportdirektor Tim Schork "den Markt intensiv beobachten", so Neidhart. "Denn natürlich geht es darum, einen Spieler zu finden, der am besten Marcos Qualität mitbringt."

Höger hatte vor seinem Engagement beim 1. FC Köln fünf Jahre die Fußballschuhe für den FC Schalke 04 geschnürt. Ausgebildet wurde er bei Alemannia Aachen sowie bei Bayer Leverkusen.

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09