Suche Heute Live
Bundesliga

Schalke-Profi reagiert auf Zoff-Gerüchte

27.09.2022 16:21
Tobias Mohr dementiert Gerüchte über schlechte Stimmung beim FC Schalke 04
© IMAGO/Anke Waelischmiller/Sven Simon
Tobias Mohr dementiert Gerüchte über schlechte Stimmung beim FC Schalke 04

Neuzugang und Standardspezialist Tobias Mohr hat Gerüchte dementiert, wonach die Stimmung in der Kabine von Bundesliga-Aufsteiger FC Schalke 04 nicht mehr ganz so gut sein soll wie noch zu Saisonbeginn.

"Wir stehen nach wie vor eng zusammen und haben in der Kabine viel Spaß", sagte Mohr der "WAZ". 

Auch wenn Spieler zeitweise aus der Startformation fallen, sorge dies nicht für unerfreuliche Nebengeräusche in der Kabine der Königsblauen, machte Schalkes Außenverteidiger deutlich: "Wir als Gruppe verarbeiten es super. Keiner nimmt es persönlich. Wir pushen und motivieren uns gegenseitig."

Der 27-jährige Mohr wechselte in diesem Sommer vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim zu den Schalkern, denen nach dem Abstieg 2021 die direkte Rückkehr ins deutsche Fußball-Oberhaus gelang.

Nach fünf Liga-Einsätzen stehen dem gebürtigen Aachener in seiner ersten Bundesliga-Saison schon drei Torvorlagen zu Buche. Zwei Treffer bereitete Mohr beim 3:1 im kleinen Revierderby gegen VfL Bochum vor. Einen Assist steuerte er zum 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach bei.

"Geile" Zwischenbilanz beim FC Schalke 04

"Es macht einfach Freude zu sehen, wenn die Flanke, die man geschlagen hat, ankommt und reingeht. Das ist ein schönes Gefühl", sagte er dazu.

Seine persönliche Saison-Zwischenbilanz beschrieb Mohr gegenüber der "WAZ" mit einem Wort: "Geil." Dann ergänzte er: "Wenn mir das vorher jemand gesagt hätte, du spielst fünf der sieben Spiele, dann hätte ich das sofort unterschrieben."

FC Schalke 04: "Spiel auf Augenhöhe" gegen den FC Augsburg

Das große Revierderby gegen den BVB verlor der FC Schalke 04 vor der Länderspielpause mit 0:1. Für Mohr ist das Spiel abgehakt, der Fokus gilt jetzt dem Heimspiel gegen Abstiegs-Mitkonkurrent FC Augsburg am Sonntag um 17:30 Uhr). 

Mohr stellt sich dabei auf "ein Spiel auf Augenhöhe" ein und hofft, dass die Königsblauen "die Fans mitnehmen" können - als Team, versteht sich.

"Natürlich wird Augsburg nach dem Bundesliga-Sieg über den FC Bayern mit Selbstvertrauen auflaufen, aber wir sind genauso selbstbewusst", betonte Mohr gegenüber der "WAZ": "Wir wollen von Beginn an Aggressivität zeigen, wollen nach vorne verteidigen und im besten Fall den Sieg einfahren."

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • N = Aufsteiger
    • M = Meister der Vorsaison
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09