Suche Heute Live
Bundesliga

Comunio-Geheimtipp der Woche

Dieses Stuttgart-Juwel hat großes Potenzial

27.09.2022 12:53
Nikolas Nartey (r.) vom VfB Stuttgart kann mehrere Positionen im Mittelfeld bekleiden
© IMAGO/Pressefoto Rudel/Robin Rudel
Nikolas Nartey (r.) vom VfB Stuttgart kann mehrere Positionen im Mittelfeld bekleiden

Comunio und sport.de präsentieren Euch jede Woche einen Bundesliga-Spieler, der unter dem Radar läuft, ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat und seinen Marktwert schnell steigern könnte. Heute ist Nikolas Nartey vom VfB Stuttgart dran.

Die aktuellen Comunio-Stats

Marktwert: 470.000
Punkte: –
Punkte pro Spiel: –

Darum wird Nikolas Nartey unterschätzt

Bislang ist Nikolas Nartey in der Bundesliga noch kaum auf den Plan getreten. Neun Einsätze und 407 Minuten auf dem Feld sind seine Karrierebilanz im deutschen Oberhaus.

Acht Partien absolvierte er in der vergangenen Saison für den VfB Stuttgart, davon vier von Beginn an. Das Problem: Die meiste Zeit fehlte er verletzt – keine Chance, den nächsten Karriereschritt zu gehen.

Verletzungen am Oberschenkel, Sprunggelenk und Knie sowie Muskelfaserrisse: Die Verletzungshistorie des 22-Jährigen ist verdammt lang. Dabei gerät oft in Vergessenheit, dass es sich bei Nartey um ein großes Talent handelt. Bislang konnte er das nur in einer guten Leih-Saison 2020/21 mit 24 Zweitliga-Einsätzen für den SV Sandhausen unter Beweis stellen.

Das macht Nikolas Nartey so stark

Nartey ist 1,85 Meter groß und bringt einen feinen linken Fuß und ein gutes Auge mit. Er kann mehrere Positionen im Mittelfeld bekleiden, sowohl im Zentrum als auch auf der Außenbahn. Auf beiden Positionen hat er in der letzten Saison für den VfB Stuttgart Einsätze von Beginn an absolviert.

Zudem hat Nartey alle Stationen der dänischen U-Nationalmannschaften durchlaufen, insgesamt 41 Länderspiele für die U15 bis U21 gesammelt. Ohne seine Verletzungen wäre er sicherlich ein Kandidat für den WM-Kader im Winter. Dieser Zug ist noch nicht ganz abgefahren, in erster Linie geht es jetzt aber um Gesundheit und Spielpraxis auf dem Feld.

Mit seinen 22 Jahren hat der ehemalige Kölner zudem noch eine Menge vor sich, viel Entwicklungspotenzial. Er reiht sich ein in eine Riege spannender junger Spieler, die beim VfB Stuttgart Chancen bekommen.

Diese Perspektiven hat Nartey beim VfB Stuttgart

Schon in der letzten Saison gab es eine Phase, in der Nikolas Nartey beim VfB Stuttgart an die Stammplätze anklopfte. Das kann wieder passieren, im zentralen Mittelfeld sitzt nur Wataru Endo ganz fest im Sattel. Langfristig könnte Nartey mit Naouirou Ahamada um einen Platz konkurrieren, zudem ist er ein potenzieller Backup für Borna Sosa auf der linken Seite.

Kurzfristig wird es für Nartey allerdings darum gehen, über Joker-Einsätze wieder Vertrauen in seinen Körper zu bekommen und die nächsten Schritte zu machen.

Somit ist er bei Comunio eher eine Spekulationsanlage mit langfristigem Potenzial, vom steigenden Preis einmal abgesehen. Ab einer halben Million seid ihr dabei.

Von Daniel Junker

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • N = Aufsteiger
    • M = Meister der Vorsaison
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09